Nicola Formichetti für Diesel

Nicola Formichetti wechselt zu Diesel

Manches ist so bemerkenswert, dass es ewig in Erinnerung bleibt. Zu diesen Phänomenen gehört das „Fleischkleid“, in dem Lady Gaga sich präsentierte. Der Stylist dieses Textils ist Nicola Formichetti, der nicht nur damit Furore machte. Nun hat ihn das Label Diesel an Bord geholt. Er erhält den Titel eines Artistic Director, der nicht nur die künstlerische Leitung umfasst, sondern ihn auch mit dem Marketing, der Kommunikation der Diesel Textilien sowie der Inneneinrichtung betraut.

Wechsel noch dieses Jahr
Zum Start der 2013/2014 Herbst-/Winterkollektion wird der 35-jährige Formichetti seinen Posten einnehmen. Dazu wurde er von Diesel-Gründer Renzo Rosso, 57, berufen. Rosso sieht in Formichetti eine verwandte Seele, einen, der genau so verrückt ist wie er selbst. Eine kreative Synergie soll hier entstehen und gleichzeitig eine Art vorgezogener Wachablösung. Formichetti soll für die nächste Generation bei Diesel stehen und verstärkt ein junges Publikum ansprechen. Für junge Leute soll es wieder ganz normal sein zu sagen: Diesel Jeans haben wir hier entdeckt, und das in einem Ton, der sagt, Diesel ist ein Muss.

Frischer Wind soll also wieder bei Diesel wehen, und natürlich spielt hier der Name des immer für Schockeffekte herhaltenden Stars Lady Gaga eine wichtige Rolle. 

Das beachtliche Make-over wird mit dem Projekt Dieselreboot gestartet. Formichetti will unter Nutzung der sozialen Netzwerke Kreative ins Boot holen, um mit ihnen ein Projekt zu launchen, das unter www.dieselreboot.tumblr.com zu finden sein wird. Der Name ist Programm, denn mit Formichetti sollen neue Medien, neue Marketingstrategien sich zu einem neuen Image der Marke Diesel verknüpfen. Reboot, übertragen, alles auf neu, ist sicher eine große Herausforderung für den jungen Kreativen, der mit der Fleischtextilie bereits gezeigt hat, dass er vor keiner kreativen Schandtat zurück scheut. Man darf gespannt sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar