Model Germaine Müller

Who’s Next?: Model Germaine Müller

In der Rubrik „Who´s Next“ stellen wir Euch immer wieder Nachwuchstalente aus der Modewelt vor – sei es Make-Up Artists, Models, Modedesigner oder Modefotografen. Wenn Ihr selbst einmal mit einem Interview vorgestellt werden möchtet, meldet Euch bei uns.

Heute stellen wir nun aber das Model Germaine Müller vor…

Was war dein Einstieg ins Modebusiness?

Ich wurde auf der Straße von einem Modelscout entdeckt und angesprochen, ob ich nicht modeln moechte.

Seit wann arbeitest du in dem Bereich?
Seit meinem 14. Lebensjahr.

Dein verrücktester Moment?
Mein verrücktester Moment war, als ich gescoutet wurde. Denn das stellte meine Welt und meine bisherigen Pläne auf den Kopf.

Was liebst du an deiner Arbeit?
Ich liebe es die einzelnen Kleidungsstücke zu tragen und sie leben zu lassen. Jedes auf seine ganz individuellen Weise – denn jedes Kleidungsstück hat seinen eigenen Charakter. Man darf in so viele Rollen schlüpfen. Das liebe ich.

Was hasst du an deiner Arbeit?
Hassen ist ein sehr schwieriges Wort. Ich denke man macht nur einen guten Job wenn man ihn gern macht. Sobald man etwas hasst sollte man es nicht machen.

Germaine Müller

Germaine Müller – Foto: kreativpixel


Deine kreativen Vorbilder sind?

Ich versuche meine eigene Kreativität zu leben. Es gibt viele Menschen die ich toll finde, aber ich versuche bewusst sie nicht als starres Vorbild zu sehen. Das schenkt einen Menschen oft nur ein.

Welches modische Verbrechen sollte in deinen Augen bestraft werden?
Jogginghosen.

Mit wem würdest du gerne mal zusammen arbeiten?
Ich würde gerne einmal mit Karl Lagerfeld zusammen arbeiten.


Wo siehst du dich in einem halben Jahr?

Ich hoffe dass ich in einem halben Jahr erfolgreich Jobs abgeschlossen habe und dass die Kunden mit mir zufrieden sind.

Wo siehst du dich in 10 Jahren?
10 Jahre sind ein langer Zeitraum. Es kann so viel geschehen was einen Menschen verändert … Ziele verändert .
Doch ich hoffe dass ich in 10 Jahren erfolgreich in dem bin was ich gerne mache – was ich liebe.

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar