Fashion Hero: Neue Details und nur wenig Claudia Schiffer

Eigentlich konnte man schon fast damit rechnen: In den Medien wurde groß die neue Designer-Castingshow mit Claudia Schiffer diskutiert und ProSieben verkaufte das Supermodel natürlich entsprechend als Gesicht der Show. Nun heißt es jedoch, dass im Gegensatz zu zum Beispiel Heidi Klum bei GNTM La Schiffer nur eine Nebenrolle bei Fashion Hero spielen wird. Während die einen dies schon fast zu einer Art Betrug hochstilisieren, finden es andere ganz gut, dass es mehr um die Designer und deren Verkäufe an sich geht.

Wie bereits berichtet, treten bei Fashion Hero mehrere Nachwuchs-Designer gegeneinander an und müssen jede Woche neue Stücke entwerfen. Dabei stehen ihnen Mentoren zur Seite, zu denen auch Claudia Schiffer gehört. Moderiert wird das Ganze von Steven Gätjen. Am Ende überbieten sich Einkäufer von drei großen Modeketten gegenseitig um die gelungenen Kreationen der Designer produzieren zu können. Dabei handelt es sich um Asos, Karstadt und S. Oliver.

Bereits einen Tag nach der Ausstrahlung können die Zuschauer die Stücke kaufen. Ab Oktober kann man das Ganze auf ProSieben verfolgen. Mal sehen, wie es umgesetzt ist und vor allem wie es ankommt. Ob man nun darüber enttäuscht ist, dass Claudia Schiffer nicht die zentrale Rolle spielt, muss jeder selbst wissen… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar