Will.i.am: Ekocycle-Initiative für Recycling bei Mode und Accessoires

Musiker Will.i.am ist bekanntermaßen ziemlich geschäftstüchtig. Bei seiner neuesten Idee will er jedoch auch etwas für die Umwelt tun. Genauer gesagt hat er nach eigenen Angaben dem zahllosen Plastik-Müll den Kampf angesagt, der systematisch unseren Planeten vergiftet. Dafür gründete der Rapper die Initiative Ekocycle.

Ziel ist es nicht nur eigene recycelte Stücke auf den Markt zu bringen, sondern auch andere Marken und Unternehmen ins Boot zu holen. Mit dabei sind bereits die beliebten „Beats“-Kopfhörer von Dr. Dre, bei deren Reihe „Studio Ekocycle“ 31 Prozent recyceltes Material verwendet wird. Zudem soll es eine entsprechende Jeans von Levi’s geben oder Basecaps von New Era, gefolgt von High Heels, Handy und selbst Zahnbürsten.

Jo, immerhin ein Anfang. So manch ein Fan von grüner Mode wird jedoch etwas irritiert sein, wenn er den Partner von Will.i.am bei Ekocycle hört. Der Musiker möchte dies nämlich gemeinsam mit Coca-Cola in die Tat umsetzen: Greenwashing oder echtes Engagement?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar