Hermes Parfum

Eau de Narcisse Bleu und Eau de Mandarine Ambree – Die neuen Parfums von Hermès

Die neue Duftkollektion von Hermès umfasst auch die 2013 herausgebrachten Parfüms Eau de Narcisse Bleu und Eau de Mandarine Ambree. Beide Duftsorten haben einen erfrischenden Charakter und sind für Mann und Frau geeignet.

Eau de Narcisse Bleu
Dieses Parfüm von Hermès ist ein Duft für den Mann und die Frau. Wie der Name schon sagt, richt der Duft stark nach Narzisse, aber ist nicht zu blumig, da er ja beiden Geschlechtern gefallen muss. Durch diesen leicht blumigen Hauch und dem leichten Geruch nach Holz, vermittelt der Duft das Gefühl von Fische und des Frühlings. Das verwendete Zedernholz ist typisch für Duftkreationen von Jean-Claude Elléna und wurde schon in vielen anderen Hermès Parfüms benutzt. Somit ist dieser Duft bestens dafür geeignet, unter Tags aufgetragen zu werden. Der Duft der Narzisse entfaltet sich erst richtig, wenn das Parfüm auf der Haut aufgesprüht wurde.


Eau de Mandarine Ambree

Auch dieser Duft hat eine sehr leichte, erfrischende Note. Man bekommt das Gefühl, man sprüht den Frühling oder Sommer auf die eigene Haut. Der vorrangige Duft gilt der Mandarine, das Parfüm enthält aber auch Spuren der Passionsfrucht, der Mango, Vanille und man kann auch den unverwechselbaren Geruch von Baumharz erhaschen. Dieses Bernstein spiegelt sich auch im Aussehen des Duftes wieder, da es genau die selbe gold-gelb schimmernde Farbe hat.

Fazit
Egal welcher Parfüm Typ man ist, ob eher etwas blumig oder lieber in die erfrischende Zitrusrichtung – beide Düfte haben ihre besonderen Eigenschaften, wie typische Hermès Düfte sie haben. Darum einfach ausprobieren, vielleicht findet sich so der ideale neue Sommerduft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar