Costume Institute Gala 2010 – Die Modeparty des Jahres

Alle Jahre wieder lädt die Chefin der US-amerikanischen Vogue, Anna Wintour, ins Metropolitan Museum of Arts in New York und fast die gesamte Prominenz folgt. Die Gala des „Costume Institute“, der Modeabteilung des Met, ist nicht umsonst die Fashion Party des Jahres.

Selten sieht man solch eine Promidichte auf dem roten Teppich, die schon fast die Oscars in den Schatten stellt. Die Gala ist in jedem Jahr der Auftakt zur großen Modeausstellung des Museums, über die wir euch bereits im Vorfeld berichtet haben. Thema 2010: Die amerikanische Frau.

Natürlich ist eine Modeparty in erster Linie ein Schaulaufen. Viele Stars kamen gleich mit ihren Lieblingsdesignern im Gepäck, wie zum Beispiel Oprah Winfrey mit Oscar de la Renta. Die Männer überzeugten meist mit lässigem oder edlem Schick, während die Frauen die großen Roben ausführten. Kirsten Dunst kam in einem leicht transparenten Traum der Rodarte-Schwestern, Eva Longoria und Jennfier Lopez in märchenhaften Bustierkleidern und Gisele Bündchen im sexy Fransenkleid und vor allem bereits sechs Monate nach der Geburt ihres Kindes in Topform.

Die zwei auffallendsten Looks lieferten wohl Sängerin Katy Perry und Anns Wintours rechte Hand, der stellvertretende Chefredakteur der Vogue, André Leon Talley. Perry war in ihrem leuchtenden LED-Kleid ein echter Hingucker und Talley kam an der Seite von Whoopi Goldberg in einem ausladenden Brokatmantel, der ihm den Look eines Sonnengottes verlieh.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar