Christy Turlington – immer noch und irgendwie war sie nie weg

Ihr Beruf ist hart umstritten. Lange können sie ihn selten ausüben, den Glamourjob auf den Laufstegen und Titelseiten der Modezeitschriften. Einen begnadeten Körper, ein wunderschönes Gesicht, tolle Haare und Haut und das gewisse Etwas müssen Models mitbringen, neben Disziplin und Ehrgeiz. Jugend und Schönheit sind vergänglich und der begnadete Körper scheint schon ab 200 g zu viel auf den Hüften, für die Modeindustrie nicht mehr attraktiv genug zu sein. Millionen Mädchen träumen trotzdem davon, den Sprung unter die TOP 10 der Supermodels zu schaffen, um auf den Laufstegen Designerlabels zu Ruhm zu führen. Das man es tatsächlich schaffen kann auch jenseits der Jugend immer noch on top zu sein, beweisen Naomi Campbell, Claudia Schiffer und Christy Turlington.Die gebürtige Kalifornierin, Christy Turlington, war vor 25 Jahren schon für Calvin Klein tätig und letztmalig 2007 dort Teil einer Werbekampagne. Jetzt hat man sie erneut für eine Unterwäschekampagne vor die Kamera gebeten. Zweifellos würde sie auch die Kollektionen von LASCANA, Dolce & Gabbana, Victoria’s Secret oder Mey Unterwäsche wirkungsvoll in Szene setzen. Hat sie aber nicht – sie hat ihr eigenes Jubiläum gefeiert. Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren Zusammenarbeit an Christy Turlington und Calvin Klein.

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, ist aber ganz offensichtlich keine Frage des Alters. Der Fotograf Mario Sorrenti hat das Topmodel der 90er Jahre ganz genau betrachtet und die schönsten Momente mit der 44-Jährigen eingefangen. Mit sensationellem Erfolg. Christy Turlington betreibt Yoga und das scheint ihre Wunderwaffe gegen das älter werden zu sein, wie die ausdrucksstarken Bilder beweisen. Wunderschön und mit einer umwerfenden Ausstrahlung versehen, hat Christy nichts von dem verloren, was ein Supermodel ausmacht. Schönheit scheint doch unvergänglich zu sein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar