Isabel Marant für H&M: Erster Blick ins Lookbook

Am 14. November hängt das Ergebnis der großen Designerkollaboration des schwedischen Moderiesen H&M in den Läden und am virtuellen Kleiderständer. Wohl fast alle wissen, dass es sich dabei um Kreationen der wunderbaren französischen Designerin Isabel Marant handelt. Nun sind die ersten Lookbook-Bilder aufgetaucht.

Wie bei den vorherigen Designerkollektionen stehen vor allem die typischen Merkmale von Isabel Marant im Vordergrund. Wir sehen Blazermäntel, Printkleider, bestickte Jeans und Co. im leichten Hippie-Style sowie die bekannten Fransenboots. Präsentiert werden die Stücke von Models und Prominenten wie Milla Jovovich oder Alek Wek.

Wie so oft wird schon jetzt Kritik laut: Die Stücke seien zwar schön, aber irgendwie habe man alles schon einmal bei Isabel Marant gesehen. Dem können wir nur zustimmen, nur ist dies eben bei allen H&M-Kollektionen der Fall: Bekannte Looks vom Laufsteg werden günstig nachgemacht. Dies war bei den Designerkollaborationen mit Versace oder Maison Martin Margiela nicht anders. Nun ja, am Ende kann man sich auf günstige Designermode stürzen oder eben nicht… :D

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar