Welcher BH passt zur Sommermode?

Foto by flickr, limaoscarjuliet unter CC by

Die dicken Wollpullis können endgültig in den Tiefen des Kleiderschranks verschwinden, jetzt kommt endlich wieder die Zeit der Tops und leichten Sommerkleider. Leider steht Frau dann wieder vor einem neuen Problem: Welchen BH soll man zu welchem Outfit tragen oder wann kann man ganz darauf verzichten.

Das schönste Top und auch das trendigste Sommerkleid sieht nur noch halb so gut aus wenn ein BH-Träger sichtbar wird. Um dies zu vermeiden, tragen viele Frauen erst gar keinen BH. Aber das kann auch furchtbar daneben gehen, denn nicht jeder Busen ist dafür geschaffen frei zu schweben. Entweder die Standfestigkeit lässt zu wünschen übrig oder die Brustwarzen sind zu sehen, beides ist nicht gerade ein Knaller. Aber es gibt ein Menge Möglichkeiten wie man den richtigen BH mit Tops und Co. verbinden kann.

Alles was hinter dem Nacken geschlossen wird, kann mit einem Neckholder BH kombiniert werden. Ist das Shirt oder Kleid schwarz, dann ist natürlich auch ein schwarzer Neckholder die beste Wahl. Bei anderen Farben ist Nude eine gute Lösung. Die neuen Sommer BH´s von La Perla sind übrigens perfekt, denn sie haben transparente Träger und schön geformte Körbchen, die im oberen Teil ebenfalls transparent sind.

Bei schulterfreien Kleidern sollte man, wenn eben möglich auf den Büstenhalter verzichten, wenn das aber gar nicht geht, dann sind entweder ein trägerloser BH oder aber selbstklebende BH Schalen eine gute Idee. Hat das Kleid ein sehr tiefes Dekolleté , dann sind eben so tief ausgeschnittene Bustiers eine wunderbare Lösung.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar