Haarparfums und wie sie sich von normalen Parfums unterscheiden

Haarparfums kommen derzeit groß in Mode und immer mehr Labels wie Chanel kommen mit neuen Varianten auf den Markt. Was unterscheidet diese Düfte jedoch von normalen Parfums und wie wendet man sie am besten an?

Bei Haarparfums handelt es sich um leichte und dezente Düfte, die nicht nur lange Zeit halten, sondern die Haare auch mit einem extra Kick Pflege versorgen. Genau darin liegt der Unterschied zu normalen Parfums: Diese schaden dem Haar zwar in der Regel nicht, bringen ihm aber auch keinen Nutzen. Haarparfums hingegen beinhalten pflegende Stoffe wie Arganöl und einige von ihnen schützen sogar vor schädlicher UV-Strahlung.

Auch der geringe Alkoholgehalt ist gut für das Haar. Bis zu sechs Stunden duften diese dann nach dem Auftragen. Der Duft ist sehr dezent gehalten, trotzdem sollte man es nicht übertreiben. Zwei bis drei Spritzer aus einer Entfernung von rund 20 Zentimetern genügen. Also eine wunderschöne Variante!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar