Bikini Berlin: Eröffnung im April

Berlin kann sich tagtäglich über spannende neue Projekte, Store-Eröffnungen und Co. freuen. Ein Opening wird jedoch mit besonderer Spannung erwartet, denn es handelt sich nicht nur um ein bekanntes historisches Gebäude, das in neuem Gewand seine Pforten öffnen wird, sondern das dabei auch ein neues Konzept fahren wird.

Bikini Berlin möchte nach eigenen Angaben „Deutschlands erste Concept Mall“ werden. Man möchte sich bewusst von den übrigen Shopping Malls abheben und mehr auf ausgewählte Marken und Produkte sowie auf ein feines Gastronomie-Konzept setzen. Auch kleine Labels, Designer und Künstler sollen dort ein Forum bekommen.

Nun ist klar, dass Bikini Berlin am 3. April 2014 endlich seine Pforten öffnen wird. Neben dem historischen Bikini-Haus, das in den 1950er Jahren aufgrund seiner zweiteiligen Gebäudestruktur nach dem damals aufkommenden Kleidungsstück Bikini benannt wurde, gehören zu dem Komplex ein Parkhaus, der legendäre Zoo Palast sowie das 25hours Hotel.

In den unteren drei Etagen wird man Stores wie Andreas Murkudis oder Umasan finden. Im sogenannten „Bikini Berlin“ Pool soll es regelmäßig Pop-Up-Stores von jungen Designern sowie Events und Ausstellungen geben. Zu den Highlights gehört jedoch mit Sicherheit die 7.000 Quadratmeter große Dachterrasse mit Blick über Berlin sowie weiteren Store- und Gastrokonzepten. Diese ist ebenfalls für alle frei zugänglich. Wir sind mehr als gespannt!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar