Donna Karan dementiert Gerüchte um Rückzug

Designerin Donna Karan gehört zu den bekanntesten Modeschöpferinnen unserer Zeit und prägte seit den 1980er Jahren maßgeblich den Stil urbaner Frauen. Nach ihrer Show bei der New York Fashion Week kamen in diesen Tagen Gerüchte auf, dass sich die 65-Jährige als kreativer Kopf von ihrem eigenen Label verabschieden wolle.

Diese Gerüchte wurden nun jedoch entschieden zurückgewiesen. Donna Karan sei Chefdesignerin des Unternehmens. Alles andere seien nur Gerüchte, betonte ein Sprecher. Grund für die Mutmaßungen war ein entsprechender Bericht der „New York Post“, der dies aus der sentimentalen Show von Donna Karan bei der New York Fashion Week schloss.

Bei der Show flossen wirklich ein paar Tränen, jedoch offenbar nur, da es sich um das 30-jährige Jubiläum des Labels handelte und man die Kollektion der Stadt New York gewidmet hatte. Donna Karan startete ihre Karriere beim Label Anne Klein. Als diese an Krebs starb, übernahm sie Mitte der 1970er Jahre das Unternehmen. 1984 machte sie sich schließlich selbständig und wenige Monate später folgte ihr eigenes Label Donna Karan New York sowie 1989 ihre Zweitlinie DKNY.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar