CFDA Awards 2014: Die Nominierten

Bereits seit über 30 Jahren zeichnet der Branchenverband der US-amerikanischen Modeindustrie, der Council of Designers of American Fashion (CFDA), regelmäßig die erfolgreichsten Designer und die vielversprechendsten Talente aus. So gehören die CFDA Awards zu den wichtigsten Preisen der Modeindustrie. Hier sind die Nominierten für das Jahr 2014 im Überblick:

In der Kategorie „Womenswear Designer of the Year“ dürfen sich Alexander Wang, Marc Jacobs und Joseph Altuzarra Hoffnungen machen. In der Kategorie für die beste Herrenmode sind dies Maxwell Osborne und Dao-Yi Chow für Public School, Marcus Wainwright und David Neville für Rag & Bone sowie Thom Browne und den Preis als „Accessories Designer of the Year“ könnten Alexander Wang, Mary-Kate und Ahley Olsen für The Row oder Lazaro Hernandez und Jack McCollough für Proenza Schouler erhalten.

Zudem vergibt Swarovski in den bereits genannten drei Kategorien einen Nachwuchs-Preis: Im Bereich der Damenmode können hier Wes Gordon, Rosie Assoulin und Shane Gabier und Christopher Peters für Creatures of the Wind auf finanzielle Unterstützung hoffen. Bei der Menswear gilt dies für Todd Snyder, Tim Coppens und Shayne Oliver für Hood by Air. Im Accessoire-Bereich heißen die nominierten Nachwuchs-Designer Jennifer Fisher, Marc Alary und Irene Neuwirth.

Zudem gibt es fünf Ehrenpreise, deren Gewinner bereits feststehen: Rom Ford erhält den „Geoffrey Beene Lifetime Achievement Award“, Paul Cavaco den „Media Award“, Ruth Finley den „Board of Director’s Tribute Award“, Bethann Hardison den „Founders Award“ und Raf Simons den „International Award.

Die offizielle Preisverleihung der CFDA Awards 2014 findet am 2. Juni in New York statt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar