H&M in München: Große Eröffnung des 400. deutschen Stores

H&M war nach eigenen Angaben lange in München auf der Suche nach einem neuen Standort, der die geeignete Größe hat um zum ersten Mal in der bayerischen Landeshauptstadt alle Linien unter einem Dach zu präsentieren. Am Ende wurde man in der Weinstraße 8 fündig, wo gestern Abend feierlich das neue Flaggschiff der schwedischen Kette in Deutschland eröffnet wurde.

Zum Opening konnten alle von außen eine Lichtinstallation am Gebäude bewundern, während dann im Innern mehrere hundert geladene Gäste feierten und die Räumlichkeiten genau unter die Lupe nehmen konnten. Dazu gehörten unter anderem Lena Meyer-Landrut, Alek Wek, Jessica Schwarz oder Lena Gercke mit Sami Khedira.

Auf fünf Etagen verteilen sich rund 2.800 Quadratmeter Verkaufsfläche mit, wie bereits erwähnt, allen Produktlinien von H&M. Natürlich hat man sich beim 400. Store in Deutschland ein paar Extras einfallen lassen, wie eine sogenannte Aktionsfläche im Untergeschoss, wo H&M regelmäßig Neues ausprobieren möchte. Aktuell kann man die Umkleidekabine der Zukunft bestaunen, die sich 15 Mitarbeiter des Unternehmens ausgedacht haben.

Darin finden wir so schöne Dinge wie einen Lichtsimulator oder eine Handyladestation. Kleine Durchreichen sorgen dafür, dass unsere Intimsphäre besser geschützt bleibt. Übrigens bietet der neue H&M Store in München freien Internetzugang, was bald auch in anderen Filialen der Fall sein wird.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “H&M in München: Große Eröffnung des 400. deutschen Stores”
  1. Wieso nur will mir der Gedanke nicht aus dem Kopf, dass 99 Prozent der geladenen Gäste zum ersten Mal eine Filiale von H & M betreten haben? ;-)

Hinterlasse einen Kommentar