Frühling 2012: Denim von Kopf bis Fuß

cc by flickr/ vanz

cc by flickr/ vanz

Jeanshosen kommen bekanntlich niemals aus der Mode. Jedoch war es lange Zeit absolut verpönt sich von oben bis unten in Denim zu kleiden. Diese modische Welle kommt und geht und rollt nun wieder einmal auf uns zu. Der Trend zu viel Denim zeichnete sich bereits im vergangenen Jahr ab und hält im Frühjahr 2012 nun endgültig modischen Einzug.

Jeanshemd zu Jeanshose ist also ein Klassiker den wir in den kommenden wärmeren Monaten häufiger sehen werden. Dies ist aber noch lange nicht alles. Nicht nur, dass sich Accessoires und Schuhe wieder einmal in einen Jeans-Look tauchen lassen, sondern die Designer setzen auch einfach nur das typischen Denim-Muster bei ihren Entwürfen ein.

Das bedeutet, dass nicht unbedingt echter Jeansstoff zum Einsatz kommen muss, sondern es reichen Prints in Jeans-Optik. Diese sieht man dann zum Beispiel auf Shirts und haben sogar ab und an Glanzeffekte. Wie weit man bei diesem Trend im kommenden Frühjahr geht, ist sicherlich jedem selbst überlassen. Wer sich für viel Denim am Körper entscheidet, sollte jedoch ein bisschen modisches Geschick mitbringen, denn sonst sieht das Outfit schnell nach Blaumann aus.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar