John Rocha: Abschied von der London Fashion Week

Seit dem Jahr 1985 gehört der in Hongkong geborene Designer John Rocha fest zur London Fashion Week. Zweimal im Jahr durfte man sich auf seine Kreationen freuen, doch damit soll nun Schluss sein. Er habe sich diesen Schritt sorgfältig überlegt, aber nun sei es Zeit, neue Herausforderungen auszuloten.

Es sei eine unglaubliche Reise gewesen, für die er sehr dankbar sei, doch nun habe er sich dazu entschlossen, ab September keine Kollektionen mehr in London zu zeigen. 1971 habe er Hongkong verlassen und sei nie wieder dorthin zurückgekehrt. Das chinesische Neujahrfest habe er nie feiern können, da es im Februar zur Fashion Week Zeit stattfinde. Im Alter von 60 Jahren wolle er sich endlich seine Zeit neu einteilen und nicht mehr im Fashion Week Rhythmus leben.

Seine Herbst/Winter-Linie 2014 sei sehr gelobt worden und er habe das Gefühl, dass dies das Beste sei, was er bis jetzt geschaffen habe. Er sehe so viele junge Talente nachkommen, so dass er noch härter arbeiten müsste. Das wolle er bis zu seinem Tod nicht tun. In Zukunft werde er nur noch an seiner Brillen-Linie arbeiten sowie an seinen Kollektionen für die britische Kaufhauskette Debenhams. Wir wünschen John Rocha viel Erfolg in diesem neuen Lebensabschnitt!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar