Closed startet Aktion rund um das Modell „Skinny Pusher“

Das deutsche Jeanslabel Closed existiert bereits seit dem Jahr 1978. Von Anfang an gehörte das Modell „Pedal Pusher“ zu den beliebtesten Stücken des Hauses. Nun feiert Closed seine lange Firmentradition und bringt die Jeans „Skinny Pusher“, eine moderne Variante des Erfolgsmodells auf den Markt. Begleitet wird das Ganze mit einer Aktion, die für einige Fans des Labels sicherlich interessant ist.

Wie sein Vorbild sitzt die „Skinny Pusher“ hoch in der Taille und überzeugt durch ihre 7/8-Länge sowie die charakteristischen Abnäher und X-Nähte. Anders als damals ist jedoch der Schnitt der Karottenjeans: Sie ist schmaler, sitzt enger am Bein und ist noch taillierter. Dadurch wirkt sie moderner.

Wer solch ein neues Modell sein Eigen nennen möchte, sollte beim Kauf am besten ein altes Modell von Closed zur Hand haben, denn wer dieses einschickt oder eben in einer Filiale abgibt, erhält 20 Prozent Rabatt auf die „Skinny Pusher“. Ab dem 3. Juli wird dann aus allen abgegebenen Jeans das älteste Modell herausgesucht. Die ehemalige Besitzerin kann sich über einen Gutschein in Höhe von 1.000 Euro freuen. Wer zudem auf Instagram ein Foto von sich in der „Skinny Pusher“ postet und mit #skinnypusher und @closedofficial vertaggt, hat die Chance auf einen 500-Euro-Gutschein.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar