Paris: Chanel lud zum Privatkonzert mit Vanessa Paradis

Die französische Musikerin Vanessa Paradis pflegt seit vielen Jahren ein enges Verhältnis zum Modehaus Chanel. So war sie unter anderem in verschiedenen Kampagnen für das Label zu sehen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Chanel im Rahmen der Pariser Haute Couture Woche zu einem Privatkonzert mit der Sängerin lud.

Zahlreiche Gäste versammelten sich deshalb in dieser Woche vor dem Pariser Trianon-Theater und verursachten sogar kurzzeitig ein kleines Verkehrschaos. Unter den Gästen war natürlich auch Modeschöpfer Karl Lagerfeld, der stilecht mit einem Opernglas in der Hand im ersten Rang Platz nahm.

Vanessa Paradis gab einige ihrer bekanntesten Songs zum Besten und wurde dabei von ihrer vierköpfigen Band sowie als Überraschungsgast vom französischen Chansonnier Benjamin Biolay am Klavier begleitet. Für viele ein absolutes Highlight. Anfang der Woche hatte Chanel übrigens seine neue Haute Couture Kollektion präsentiert, die dieses Mal unter anderem von Le Corbusier inspiriert war.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar