Ausstellung: „Don’t Stop Now: Fashion Photography Next“ in Amsterdam

Auch wenn dies so manch einer in der hohen Kunstwelt leider anders sehen mag: Die Modefotografie ist ein wichtiger Bestandteil der fotografischen Kunst. Unterschiedliche ästhetische Strömungen werden dort vereint, es wird experimentiert und sich mit anderen Genres vermischt. Kaum eine Form der Fotografie spiegelt die jeweilige Zeit mehr wieder.

Genau diesen Ansatz verfolgt die Ausstellung „Don’t Stop Now: Fashion Photography Next“ in der Amsterdamer Foam Galerie. Modefotografen unterscheiden sich nicht wirklich von ihren Kollegen, auch wenn die Mode von so manch einem gerne etwas abschätzig betrachtet wird. Laut den Kuratoren der Ausstellung ist die Modefotografie jedoch besonders vielfältig und bricht immer wieder mit Regeln und Konventionen.

Neben zahlreichen Werken der großen Fotografen im Bereich Fashion, legt die Ausstellung jedoch einen weiteren Schwerpunkt auf die sozialen Medien. Jeder kann online quasi zum Fotokünstler werden, sich und seine Arbeit darstellen und offen experimentieren. Diese Spielwiese bringt laut den Machern der Ausstellung die nächste Generation von große Modefotografen hervor. Noch bis zum 7. September 2014 ist die Ausstellung in Amsterdam zu sehen. Wer es nicht dorthin schafft, kann sich über den begleitenden Bildband freuen, der bei Thames & Hudson erschienen ist.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar