Victoria Beckham versteigert 600 Kleider für guten Zweck

Dass sich Victoria Beckham zur absoluten Stilikone und zu einer angesehenen Designerin entwickelt hat, müssen wir euch an dieser Stelle sicherlich nicht länger erklären. Nun bekommen Fans von Victoria Beckham bzw. alle Mode-Freunde die Gelegenheit, einige Stücke aus ihrem Kleiderschrank zu erwerben.

Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester ist die Designerin nach eigenen Angaben ihren Kleiderbestand durchgegangen. Dabei hätte sie viel gelacht, da viele der Stücke schöne Erinnerungen mit sich bringen würden. Trotzdem fände sie, dass es an der Zeit sei, dass die Kleider nun anderen Leuten Freude bereiten.

Aus diesem Grund versteigert Victoria Beckham rund 600 Stücke aus ihrem privaten Kleiderschrank über Theoutnet.com. Darunter befinden sich Kleider, die sich noch zu Spice-Girl-Zeiten trug, solche, die sie bei den ersten Dates mit Ehemann David Beckham anhatte, aber natürlich auch Kreationen, die ihr von Designern wie Robberto Cavalli für besondere Events auf den Leib geschneidert wurden.

Der Erlös der Versteigerung geht an die Stifung Mothers2Mothers, die sich um HIV-infizierte Frauen und deren Familien in Südafrika kümmert. Einer der Leiter dieses Projekts ist Dr. Mitch Besser, der Mann von Annie Lennox.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar