Hugo Boss setzt auf Kindermode

Kannte man Hugo Boss in den vergangenen Jahren überwiegend als angesagten Designer für die Mode für Erwachsene, schlägt das Label nun ganz neue Wege ein. Künftig möchten Modemacher Kinderkleidung kreieren. So soll bereits in diesem Jahr die erste Kollektion für Jungs und Mädels an den Start gehen. Man darf gespannt sein, was sich die Modemacher für die ganz Kleinen einfallen lassen, denn wenn es der Mode von Hugo Boss an einem nicht fehlen wird, dann sind es die richtigen Ideen. Geplant sind Modestücke für Jungen und Mädchen bis zu einem Alter von 16 Jahren und so werden sie eine gelungene Mischung zwischen Eleganz und Pepp symbolisieren können. Doch neben Pullovern und Hosen setzt Hugo Boss auch auf Schuhe und Accessoires, immerhin sollen sich auch die Kleinen in der ganz neuen Mode wohlfühlen. Voraussichtlich wird die erste Kollektion von Hugo Boss in Florenz präsentiert und so darf man gespannt sein, was sich die Designer einfallen lassen. Die Kindermode wird in enger Zusammenarbeit mit dem französischen Modeunternehmen C.W.F. erscheinen. C.W.F. verfügt derzeit über eine 40 Jahre lange Erfahrung in Sachen Kindermode und so scheint sich die Creme de la Creme vereint zu haben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar