Kinderschuhe – Eine kleine Herausforderung

Kinderschuhe von adidas

Kinderschuhe von adidas

Schon wieder ist das Kind ein paar Zentimeter gewachsen und wieder heißt es – auf, um neue Kinder-Schuhe zu kaufen. Dabei ist die Herausforderung größer als sie vermutlich auf den ersten Blick scheint. Ideale Schuhe für die lieben Kleinen zu besorgen, ist nämlich überhaupt nicht einfach. Je älter Kinder werden, desto mehr wollen sie ihren Kopf durchsetzten. Dazu gehört auch ihr persönliches Geschmacksempfinden, welches mit dem der Eltern oft nicht ganz übereinstimmt. Neben unterschiedlichen Vorstellungen von Ästhetik, stellen Kinder und deren Eltern verschiedene Ansprüche an die Schuhe. Besonders kleine Mädchen entwickeln schon früh einen Sinn für Mode. Schon im Vor- und Grundschulalter gibt es richtige Trends unter den kleinen Fashionistas. Eltern können selbstverständlich den Wünschen ihrer Kinder nachgehen, aber sollten sie doch auf Qualität und Passform genaustens achten. Hinter modischen Schuhen verstecken sich nicht selten richtige Folterinstrumente für die Füße. Kinderschuhe müssen gut passen und die Körperhaltung und somit ein gesundes Wachstum unterstützen. Tricks, wie größere Schuhe kaufen, weil das Kind ja hineinwächst, um so Geld zu sparen, tun vielleicht dem Geldbeutel gut, aber nicht kleinen Kinderfüßen. Die gesamte Entwicklung des Kindes kann so behindert werden.

Eltern sollten beim Schuhkauf darauf achten, dass nur hautverträgliche Materialien für die Herstellung der Kinderschuhe verwendet wurden. Am besten sind Schuhe aus Leder, da sie sich der Fußform ideal anpassen. Ob Schnür- oder Klettverschluss ist eigentlich egal, das Wichtigste ist, das die Füße gut fixiert sind. Beim Kauf von Slippern sollte genau darauf geachtet werden, dass der Schuh nicht hin und her rutscht und den Fuß des Kindes richtig umschließt. Die Sohle muss stabil und vor allem flach sein, Kinderschuhe mit erhöhtem Absatz, wie sie bei Katie Holmes Tochter Suri schon beobachtet wurden, sind nicht ratsam, da sie die Körperhaltung und die Stellung der Füße negativ beeinflussen können.

Aber alles nur halb so schlimm. Glücklicherweise haben sich viele Hersteller von Kinderschuhen mit der Problematik auseinander gesetzt und sich zu Herzen genommen, Schuhe für Kinder so zu gestalten, dass sie den modischen Ansprüchen der Kinder und zugleich den Anforderungen an Qualität optimal entsprechen. So findet häufig der Schuhkauf mit den liebsten Kleinen ein friedliches Ende, mit dem alle glücklich sind.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar