Pharrell Williams‘ Hut von Vivienne Westwood kommt ins Museum!

Bei den Grammys 2014 trug Sänger Pharrell Williams einen übergroßen Hut von Vivienne Westwood. Dieser löste online einen wahren Hype aus, wurde in zahlreichen Abwandlungen geteilt und kam im Zuge dieses Hypes am Ende sogar unter den Hammer. Nun wandert die Kopfbedeckung sogar ins Museum…

Vom 22. August bis zum 26. Oktober 2014 werden ihn alle Besucher des Newseums in Washington D.C. live und in Farbe bewundern können. Das Museum beschäftigt sich mit der Geschichte des Journalismus und zeigt dabei natürlich auch die Einflüsse von Social Media.

Der Hut von Pharrell Williams soll als Beispiel dafür dienen, wie sich eine Nachricht oder ein kleines Detail online verselbstständigen kann bzw. wie schnell sich das Ganze verbreitet. Der Hut ist eine Leihgabe der US-Fast-Food-Kette Arby’s, die ihn für 44.000 Dollar ersteigert und das Geld für wohltätige Zwecke gespendet hatte.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar