pixabay / PublicDomainPictures

Fesche Spätsommer-Outfits von uns zusammengestellt

Bald ist es wieder soweit: der Spätsommer droht. Es ist die Übergangszeit in der frau vor dem Kleiderschrank steht und nicht weiß was sie anziehen soll. Wir haben uns deswegen einmal für euch umgesehen, und mit Hilfe des Dressing Room von Street-One ein paar schöne Outfits zusammengestellt. Unsere drei Lieblingsoutfits für den Spätsommer willen wir euch nun kurz vorstellen, damit ihr gelassen in diese Zeit starten könnt.

Im Spätsommer weiß man oft nicht so genau wie man sich anziehen soll. Am Morgen ist es noch grau, während am Nachmittag die Sonne strahlt. Unser Outfit #1 ist perfekt für alle Wetterlagen zu dieser Jahreszeit. Beginnend bei der Hose (Slim Fit Hose Moses) aus angenehm zu tragendem Stretchstoff in naturverbundenem Braun, kann man sich sicher sein, dass dieses Kleidungsstück sowohl zu Sonnenschein, als auch zu Regen passt. Passend dazu noch das Langarm Shirt ‚Stephie‘, das einem die Entscheidung zwischen Pullover und T-Shirt abnimmt, stellt es doch eine perfekt Mischung aus beiden dar. Durch seinen luftigen Stoff kommt man weder zu schnell ins Schwitzen, noch muss man durch die halblangen Ärmel frieren.

Mit bezaubernden Blütendruck verleiht der Schlauchschal ‚Blütenloop Kathleen‘ dem Outfit richtig pepp, ohne unnötig zu beschweren. Durch seine Leichtigkeit ist er auch bei Sonne noch gut zu tragen. Um auch am Abend, wenn es kühler wird, noch nicht frieren zu müssen, empfiehlt sich eine formschöne Jacke im Bickerstyle die es ebenfalls bei Street One im Shop gibt. Die auffällige Farbe passt perfekt zu den restlichen Kleidungsstücken und bietet einen weiteren Eyecatcher. Sowohl für Arbeit als auch für Freizeit ist dieses Outfit perfekt geeignet und man ist damit für alle Wetterlagen im Spätsommer gewappnet.

outfit 1

Unser Outfit #2 ist für die Rock- und Kleid-Liebhaberinnen unter euch. Mit dem locker lässigen Oliwashed-Kleid Janina im Hängerchen-Style liegt man im Spätsommer genau richtig. Durch seinen mittellangen Schnitt ist es leicht und praktisch zu tragen und lässt sich zudem einwandfrei mit anderen Kleidungsstücken zu kombinieren. Der freche Schal in schwarz, ist ein idealer Partner für dieses Kleid. Er wertet es noch einmal auf und gibt dem Gesamteindruck eine coole Note. Durch seinen Karo-print ist er ein echter Hingucker und ein gelungenes Accessoire. Perfekte Ergänzung dazu ist eine kurzgeschnittene Jeansjacke in klassischer Optik. Durch ihren hellen Farbton passt sie sowohl zum Kleid, als auch zum Schal. Sie rundet das stimmige Gesamtbild der Komposition ab und macht jede Frau startklar für einen lässigen Abend am See, oder für einen Grillabend mit Freunden.

outfit 2

Für die lässige, junggebliebene Frau, die gerade unterwegs mit den Freundinnen ist, haben wir unser Outfit #3 zusammengestellt. Vor allem die Jeans eignet sich für Frauen, die vor allem ihre Beine betonen möchten. Sie betont die Figur, schnürt durch ihren Stretchanteil aber in keiner Weise ein. Der moderne Used-Look, strahlt Frische und Agilität aus und ist bei sämtlichen Temperaturen ideal. Passend zur Optik der Jeans gehört zu diesem Spätsommeroutfit das Ausbrennershirt Carmen im modernen Crash-Style. Das Shirt verleiht dem Outfit mit einer kleinen, verspielten Schleife und peppigen Farben, Jugendlichkeit und Elan. Durch den luftigen Stoff, ist es auch für höhere Temperaturen gut geeignet. Die Schalkragen-Jacke Lina in dezenter Farbe ist bei kühleren Temperaturen eine erstklassige Ergänzung. Durch den dünnen Stoff, bringt sie einen nicht gleich zum Schwitzen, wärmt aber, wenn es windig wird. Um das Outfit noch abzurunden, sind Accessoires wie beispielsweise eine lange Doppelkette hervorragend geeignet. Sie ist nicht zu plump und hängt locker über der Brust.

outfit3

Wer weitere Anregungen sucht, der sollte sich selber mal am Dressing Room Feature bei Street-One versuchen. Aber Vorsicht! Wir wissen aus Erfahrung: Wenn man einmal anfängt herumzuprobieren welche Teile zusammenpassen, füllt sich der Einkaufswagen sehr schnell. ;)

 

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar