Donna Karan arbeitet an ihren Memoiren

Designerin Donna Karan hat es in den letzten Jahrzehnten an die Spitze des US-amerikanische Modemarkts geschafft. Im Alter von 65 Jahren blickt sie nach eigenen Angaben immer öfter auf ihr Leben zurück und möchte daher ihre Erfahrungen und Erlebnisse in einem Buch mit der Welt teilen.

Die Memoiren von Donna Karan sollen bereits im kommenden Jahr im Ballantine Verlag erscheinen. In Sachen Texten wird sie dabei von der Vizepräsidentin des Verlags, Jennifer Tung, sowie von der Journalistin Alina Cho unterstützt.

Donna Karan will in dem Buch aufzeigen, dass ihre persönlichen Erlebnisse eng mit ihrer Karriere verbunden sind. Ein Kapitel habe zum nächsten geführt. So entschied sie sich zum Beispiel nach dem Tod ihres Vaters, der von Beruf Schneider war, in die Modewelt einzusteigen. Ende der 1960er-Jahre startete sie als Aushilfsdesignerin bei Anne Klein, die sie später fördern und unterstützen sollte.

Mit ihrem zweiten Mann Stephan Weiss gründete sie später ihre Labels Donna Karan und DKNY. Ihr Mann starb später nach langer Krankheit an Lungenkrebs, was sie dazu brachte die Urban Zen Foundation zu gründen und sich seitdem im Kampf gegen Krebs zu engagieren. Wirklich eine spannende Persönlichkeit!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar