Trendige Arbeitskleidung im Handwerk

Nicht in allen Bereichen des täglichen Lebens besteht die Möglichkeit, trendige Kleidung zu tragen. Denn gerade an Arbeitskleidung im Handwerk werden meist andere Ansprüche gestellt, wie an Bekleidung für die Freizeit. Zur Arbeitskleidung im Handwerk gehören unter anderem Sicherheitsschuhe, Handschuhe und Helme, bei diesen sollte nicht der aktuelle Modetrend im Vordergrund stehen, sondern die Sicherheit. Etwas anders sieht es bei T-Shirts, Hosen, Hemden, Jacken oder Mänteln aus, bei diesen Kleidungsstücken darf durchaus ein größeres Augenmerk auf aktuelle Farben und Schnitte gelegt werden. Allerdings sind in einigen Berufen auch bei den möglichen Farben Einschränkungen erforderlich. Hierzu gehören Berufe in denen eine Uniform getragen wird und deren Farbe unwiderruflich mit dem Beruf in Verbindung gebracht wird, wie zum Beispiel Polizei, Feuerwehr und Militär. Und wer würde einen Schornsteinfeger schon als Schornsteinfeger erkennen, wenn seine Arbeitskleidung nicht schwarz und seine Kopfbedeckung nicht ein Zylinder wäre.

Wenn Sie einen Beruf in einem der oben erwähnten Bereiche ausüben, dann können sie lediglich auf modische Schnitte zurückgreifen, um ihre Arbeitskleidung etwas trendiger aussehen zu lassen. Diese kommen immer häufiger zum Einsatz bei Kleidung, die für das Handwerk bestimmt ist. Trendige Arbeitskleidung im Handwerk ist daher gar nicht mehr so abwegig. Und wenn man bedenkt, dass es ein Kleidungsstück in unserem Kleiderschrank gibt, das einst lediglich als Arbeitskleidung für die Cowboys gedacht war. Dieses Kleidungsstück ist die Jeans, sie gibt es mittlerweile in unzähligen Ausführungen, diese haben mit der einstigen Arbeitshose nicht mehr sehr viel gemeinsam.

Viele insbesondere größere oder große Unternehmen nutzen die Arbeitskleidung ihrer Mitarbeiter für eine Identifikation mit dem Unternehmen und natürlich auch als Werbung für ihr Unternehmen nach außen. In diesem Fall darf die Kleidung nicht nur zweckmäßig oder sicher, sondern auch trendig sein. Mehr und mehr wird somit aus dem Einheitsblaumann modische Arbeitskleidung für das Handwerk und darüber hinaus, wenn auch aus Arbeitsschutzgründen nicht alle Wünsche realisierbar sein werden. Jedoch mehr Farbe und modische Schnitte sind durchaus auch dann möglich, wenn bei der Kleidung vor allem die Sicherheit im Vordergrund steht. In manchen Berufen wie zum Beispiel bei Flugbegleitern legt man wiederum sehr viel Wert auf modische Kleidung, farblich passende Accessoires und ein entsprechend trendiges Aussehen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar