Lady Gaga und ihre XL-Kontaktlinsen – Experten schlagen Alarm

Als Stilikone und vor allem Popstar, dem Millionen von Teenies nacheifern, sollte sich Lady Gaga auch ihrer Verantwortung bewusst sein, welche Botschaften und Trends sie ihren Fans mit auf den Weg gibt, denn vor allem ein Accessoire aus ihrem „Bad Romance“-Video entwickelt sich zum einem ungesunden Must-Have unter Lady Gaga-Jüngern.

In einer Szene trug sie XL-Kontaktlinsen, die einen großen Teil des Auges verdecken und so den Eindruck von riesigen Augen im Manga-Look vortäuschen. Etliche Fans in den USA kaufen sich diese Linsen jetzt nach.

Experten sind entsetzt, denn trägt man diese Linsen länger können sie am Ende sogar zu schlimmen Erkrankungen des Auges führen, die sogar Blindheit als Folge nach sich ziehen können. Den Fans von Lady Gaga scheint dies egal zu sein, denn sie eifern ihrem Star einfach nur nach.

Das Hauptproblem dabei ist wohl, dass die Fans die Linsen eine ganze Weile im Augen habe, etwa auf einer Party oder ähnlichem, Lady Gaga trug sie hingegen nur für den Dreh dieser kurzen Sequenz.

In den USA sind die Kontaklinsen verboten, doch im Internet bekommt man sie bereits für rund 25 Euro. Doch dabei handelt es sich meist um Billigprodukte aus asiatischen Ländern, was den Schaden für das Auge noch erheblich erhöht. Also, liebe Fans, nicht immer alles kopflos nachmachen, wenn man eine Botschaft von Lady Gaga mitnehmen kann, dann doch wohl, dass man seinen eigenen Style haben und nicht kopieren sollte…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar