United Nude und Iris van Herpen: Ausgefallene, goldene Ankle-Boots

Ankle Boots sieht man in diesem Herbst wieder an jeder Ecke und so ist es auch wirklich kein Wunder, dass die Designer sich in Sachen ausgefallene Kreationen mal wieder überbieten. Mitmischen will in diesem Herbst auch das Label United Nude, das ja gerne mal Kollaborationen eingeht.

In diesem Fall entstand eine Zusammenarbeit mit der Designerin Iris van Herpen. Das Ergebnis sind ausgefallene Ankle Boots, die einen ein wenig an Alexander McQueen erinnern. Die Form ist sehr rund gehalten und die Goldapplikationen stechen einem sofort ins Auge.

Zu sehen war der Schuh bereits auf der Fashion Week in London, jetzt wird er als Limited Edition in den United Nude Stores in Amsterdam, New York, Wien und Shanghai zu haben sein. Wobei uns normalen Fashionistas vor allem der Kostenpunkt nicht gerade fröhlich stimmen wird. Schlappe 1000 Euro zahlt man für das Paar.

Kein Wunder also, dass die Kollektion limitiert ist und zwar auf 240 Stück weltweit, 168 Paar in Schwarz mit Gold und 72 Paar in Elfenbein mit Gold. Nun ja, schön anzusehen sind sie wenigstens… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar