Fußmess-Scanner in jeder Filiale: Reno will für passende Kinderschuhe sorgen

An dieser Stelle haben wir schon viel darüber gesprochen, dass Kinderschuhe unbedingt passen müssen und dass Hersteller hier jedoch gerne bei den Größen schummeln bzw. falsche Angaben machen. Ein nicht passender Schuh kann bei den Kindern zu erheblichen Haltungsschäden führen.

Eltern, die in Sachen Schuhgröße des Kindes verunsichert sind, sollten einmal eine Filiale der Schuhkette Reno aufsuchen. Dort stehen nämlich Fußmess-Scanner, die von der Universität Chemnitz entwickelt wurden und mit denen Mitarbeiter die Kinderfüße professionell und ganz genau abmessen.

Seit ein paar Jahren setzt Reno schon auf „Echtgrößen“ und „Echtformen“, wobei sowohl die genaue Größe als auch die Form des Fußes und sogar Zehenhöhe und Zehenwinkel berücksichtigt werden, so dass jedes Kind auch den passenden Schuh findet.

„Echtservice“ nennt Reno dann das Bereitstellen der Scanner in jeder Filiale, die das unter wissenschaftlichen Aspekten ausgeklügelte 3E Kinderschuh-System komplett macht. Na, wenn das nicht mal ein durchdachtes Ziel ist. Die Voraussetzungen sind da, hoffen wir, dass die Mitarbeiter dieses ambitionierte Konzept auch umsetzen. Hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar