Was aufs Auge – das sind die Brillentrends 2013

Foto: pixabay / PublicDomainPictures

Brillen sind derzeit groß im Trend. Wer keine Brille als Sehhilfe tragen muss, greift gern zu Brillen mit Gläsern ohne Sehstärke als hippes Accessoire. Dabei ergeben sich Jahr für Jahr neue Trends, die für jeden Brillentypen neue und aufregende Modelle mit sich bringen. Ob Korrekturbrille oder Fensterglas – Brillenträger und die, die es nur aus modischen Gründen tun, kommen auch 2013 voll auf Ihre Kosten.

Nerd-Brille oder lieber randloses Gestell?

Die Brillenauswahl ist auch im Jahr 2013 groß. So sind weiterhin die sogenannten Nerd-Brillen mit breitem Gestell angesagt. In den sechziger Jahren hipp und trendy, ist das kultige Brillengestell heute auf die Laufstege zurückgekehrt und mittlerweile in jedem Brillenfachgeschäft und Modehaus käuflich zu erwerben. Doch auch randlose Gestelle sind weiterhin sehr begehrt, da sie die Persönlichkeit dezent unterstreichen und nicht so sehr in den Vordergrund rücken. Dabei ist die Form der Brillengestelle individuell auszuwählen. So sollte man bei ovalen Gesichtern eher kleine Gestelle bevorzugen, bei großen Gesichtern oder breiten Gesichtszügen schmeicheln Brillen mit dunklem Rand. 2013 besonders angesagt sind Kombinationen aus Holz und Kunststoff, so dass die Bügel ein unterschiedliches Material aufweisen, als der vordere Rahmen bzw. die Front. Ausgefallene Formen und pastellfarbene Gestelle die sogar transparent sein können, gehören ebenfalls zu den neuen Trends des Frühjahrs. Auch die Cateye-Form ist wieder zurück, insbesondere bei Modellen für Frauen zu finden. Außerdem findet man zunehmend mehr Männerbrillen im Browline-Stil in den Auslagen der Optiker. Hier wird der obere Rand mit Kunststoff betont und ist etwas breiter als die unteren Ränder.

Knallige Farben im Trend

2013 sind auch bunte Brillen angesagter denn je. Die Auswahl der Farbe sollte aber gut zum Typ passen. Menschen mit einem etwas blasserem Teint stehen Brillen mit hellem Gestell in den angesagten Pastelltönen sehr gut. Ein Gestell in schwarz oder braun wirkt auch bei blonden Menschen oft etwas hart, einige bevorzugen diesen Kontrast jedoch ganz bewusst. Für den besonders extravaganten Auftritt ist Rot die angesagte Brillenfarbe in 2013. So hat zunächst das Bordeauxrot die Laufstege in Mailand und Paris erobert, nun folgen unzählige Brillengestelle in weiteren Rotvarianten in den Läden. Auch bei Sonnenbrillen sind farbige Gestelle sehr angesagt: Ob in leuchtendem Gelb, Neongrün oder Meerblau – modisch betrachtet sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Gläser sind oft nicht mehr ganz dunkel, so dass die Augen noch zu sehen sind.

Grenzenloser Brillentrend

Nie waren Brillen so im Trend wie 2013. Als modisches Accessoire hat sich die Brille ihres einst schlechten Ruhms als lästige Sehhilfe entledigt und erobert als unerlässlicher Trendakzent Laufstege und die Straßen der großen Metropolen zurück. Die Auswahl ist umfangreich und macht einfach Spaß, da mit Form und Farbe grenzenlos variiert werden darf.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar