Jean-Paul Gaultier hört bei Hermès auf

Nach sieben Jahren gibt Star-Designer Jean-Paul Gaultier seinen Posten beim Modelabel Hermès an den nächsten ab. Der Franzose war als Kreativdirektor für die Damenkollektion des Hauses verantwortlich.

Die Kollektion für Frühjahr/Sommer 2011 wird also die letzte sein, die Gaultier für Hermès entworfen hat. Er wolle sich in Zukunft vor allem seinem eigenen Label widmen. Hermès sei Jean-Paul Gaultier für seinen außergewöhnlich kreativen Beitrag zutiefst dankbar.

Naja, der Abschiedsschmerz wird nicht sehr groß sein, denn Hermès ist immer noch zu 45% an Gaultiers Label beteiligt… ;-)

Sein Nachfolger tritt aber trotzdem in große Fußstapfen. Den Posten des Kreativdirektors wird nun Christophe Lemaire übernehmen. Dieser war bisher für so illustre Häuser wie Christian Lacroiy, Yves Saint Laurent oder für Lacoste tätig. Also natürlich auch kein unbeschriebenes Blatt. Wir freuen uns auf seine Kollektionen für Hermès und natürlich auf alle weiteren eigenen von Jean-Paul Gaultier!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar