Finden Sie den perfekten Schuh zum Outfit

cc by blogspot.com / moonstarsandpaper

So viele Schuhe, so viele Outfits und noch viel mehr Kombinierungsmöglichkeiten. Dabei greift Frau wegen Kombinierungsunsicherheit bei der Schuhwahl dann doch wieder gerne zum Lieblingspaar. Sicher ist halt sicher. Damit Sie sich aber auch mit den extravaganten Peeptoes oder den Sandaletten vom letzten Sommershopping sicher sein können, finden Sie hier ein paar Infos als Orientierungshilfe bei der Wahl des passenden Schuhs.

Flache Schuhe sind grundsätzlich mit Bedacht zu wählen. Vermeiden Sie es, flache Schuhe im Büro oder bei professionellen Anlässen anzuziehen. Bei semi-professionellen Anlässen oder in der Freizeit sehen flache Schuhe besonders gut zu Röcken bis Knielänge, Capri-Hosen oder Bermudas aus. Große Frauen sehen in eine Kombination aus Ballerinas und schmalen Hosen chic aus, allerdings sollten sie flache Schuhe grundsätzlich nur dann zu engen Hosen kombinieren, wenn Sie über schmale Hüften verfügen. Auch bei kompakten Beinen sind Ballerinas und andere flache Schuhe mit Vorsicht zu genießen, da sie die Beine optisch kürzen können.

Stöckelschuhe dagegen werden nicht umsonst von fast jeder Frau besonders gerne getragen. Sie machen ein langes Bein und verleihen jedem Outfit direkt eine Spur Eleganz. Achten Sie aber auch hier auf ein paar kleine Einschränkungen. Zum Beispiel nehmen Sie Abstand von Schuhen mit Knöchel- oder T-Riemen, wenn Sie kurze Beine haben.  Ebenso sollten Sie dann nicht zu Stöckeln über 10 cm greifen. Bei großen Füßen empfiehlt es sich, Schuhe mit einer runden oder eckigen Form vorne zu wählen. Insbesondere Pumps sind ja der Business-Schuh schlechthin. Beachten Sie aber, dass Sie im Büro nie ohne Strümpfe erscheinen dürfen. Daher sind hier auch Peeptoes eher ungeeignet. Diese machen sich dafür aber besonders gut am Abend und das egal, ob es auf eine Party oder ins Theater geht. Peeptoes sollten grundsätzlich ohne Strümpfe getragen werden. Ebenso wie Sandaletten. Diese lassen sich übrigens wunderbar zu sportlichen Hosen oder verspielten Kleidern kombinieren.

Stiefel und Stiefeletten sind die Schuhe für Herbst und Winter. Kombinieren Sie schwere Stiefeletten zu Hosen oder kurzen Röcken mit blickdichten Strümpfen und feinere Stiefeletten auch gerne mal zur Stoffhose. Stiefel sind im Vergleich wahre Allrounder. Sportlich sehen Stiefel aus, wenn Sie sie zu einer engen Hose oder zu einem langen, weiten Rock kombinieren. Stiefel aus dezentem Material sind business-tauglich und mit einem schönen schlanken Absatz und einem ansonsten dezentem Stiefel haben auch Stiefel etwas Elegantes.

Auch bei der Farbwahl gibt es ein paar einfache Regeln, die Frau beachten sollte.

Zu hellen gewagten Mustern tragen Sie am besten einen schlichten schwarzen Schuh ohne Verzierung und einfarbige Outfits werden mit Schuhen in kräftiger Farbe aufgepeppt. Bei mehrfarbigen Outfits wählen Sie eine Schuhfarbe, die sich im Outfit wiederfindet. Bei einfarbigen Outfits achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe und das Outfit verschiedene Töne haben. Ton in Ton wirkt schnell langweilig. Ebenso sollten Sie nicht von Kopf bis Fuß in einer Farbe gekleidet sein. Zu einem Bordeaux-roten Rock, mit einer Bordeaux-roten Bluse sollten Sie nun nicht auch noch Bordeaux-rote Schuhe wählen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar