Jean Paul Gaultier für Coca-Cola: Dessous-Flasche

Der Getränkekonzern Coca-Cola arbeitet in letzter Zeit bekanntlich gerne mit bekannten Designern zusammen, die die berühmten Cola-Flaschen in ihrem Stil gestalten dürfen. Nach Größen wie Karl Lagerfeld ist nun auch Jean Paul Gaultier an der Reihe. Auf die Frage nach dem Grund für die Zusammenarbeit sagt er, dass die Flasche an sich eine weibliche Form habe und er sie schon alleine deshalb einkleiden müsse.

Aktuell sind zwei Flaschen mit dem Design von Jean Paul Gaultier in ausgewählten Stores in Großbritannien und Frankreich zu haben. Die eine Kreation nennt sich „Day“ und ist im typischen Gaultier-Marine-Stil gehalten. Die andere nennt sich „Night“ und kommt in sexy Dessous daher. Die dritte „Tattoo“-Flasche folgt bald nach.

Vorgestellt wurden die Modelle im Londoner Kaufhaus Harvey Nichols von zwei sexy Models, die mit Bodypaintings im Pin-Up-Stil daherkamen. Alles also typisch Gaultier: verspielt, sexy und immer mit einem kleinen Augenzwinkern.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar