Blumen auf der Robe

Nachhaltigkeit und Recycling helfen der Umwelt aber manchmal muss man gar nicht erst so tief  in die Kreisläufe Natur eingreifen, um stylische Resultate zu erzielen.

Die Designerin Nicole Dextra hat die Natur  in Körper – und Modekultur verwandelt. mit ihren Kreationen macht sie die grünen Gewächse von Mutter Erde salonfähig.

Nelken, Tulpen, Rosen, Kamillen, Stiefmütterchen, Forsythien, Lilien,Mohn, Schneeglöckchen, Krokusse, Sonnenblumen,Veilchen, Narzissen, Orchideen, Hyazinthen, Primeln oder Geranien – Neben der großen Blumenvariation verwendet die Createurin auch Obst und Gemüse.

Mit diesen äußerst natürlichen Kleidern ändert sich auch der Bezug zur Umwelt. Man kann die Blumen sprechen hören und dem Gras beim Wachsen zusehen. Als aktiver Teilnehmer. Leider haben diese Outfit ein Verfallsdatum und eignen sich nur im Frühling. Als Modegag sind sie aber eine blumige Abwechslung.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Blumen auf der Robe”
  1. miriam sagt:

    Auf jedenfall eine coole Idee. Sowas sollte mehr gemacht werden

Hinterlasse einen Kommentar