Moving Comfort Sportoutfit

Wahrscheinlich habt ihr auch schon den großen, neuen Hype der Fitnessmode mitbekommen, bei dem viele neue und spezialisierte Labels mit coolen Sportoutfits und Yogaoutfits den etablierten Marken das Leben schwer machen. Neben Lululemon und Fabletics ist Moving Comfort eine dieser neuen Marken, die ich nun auch mit einem ersten Outfit getestet habe.

Obwohl Moving Comfort in den USA schon seit 1977 vor allem als Spezialist für Sport-BHs bekannt ist, ist mir die Marke bisher noch nicht groß aufgefallen, obwohl sie von Nazan Eckes als Markenbotschafterin unterstützt wird und in Deutschland bereits seit 2012 aktiv ist. Vor allem bei Nadine habe ich Moving Comfort kennengelernt, die ja auch ab und zu über die Laufschuhe von Brooks schreibt (Moving Comfort ist eine Tochtermarke von Brooks).

Die Leggings sind super bequem und auch der Print gefällt mir richtig gut. Allerdings stellen sich die kleinen Raffungen beim Top und der Leggings zwar als optische Highlights dar, sind aber für den Sport weniger geeignet, da man natürlich bei verschiedenen Übungen genau auf diesen Stellen liegt und es dann natürlich drückt. Wahrscheinlich hätte ich da beim Bestellen besser darauf achten sollen.

Grundsätzlich gefällt mir die Qualität und auch die Passform vom Moving Comfort Outfit sehr gut und mit knapp über 100€ ist das Preis-Leistungsverhältnis für die drei Teile auch fair. Falls Ihr das Outfit nachstylen wollt – Ich trage das Take it On Tank, den Urban X-Over A/B Sports Bra und die Urban Gym Capri.

GD Star Rating
loading...
Moving Comfort Sportoutfit, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Kommentare
Eine Antwort zu “Moving Comfort Sportoutfit”
  1. Din sagt:

    Vielen lieben Dank für eure Verlinkung. Freut mich zu sehen, dass ihr von der Moving Comfort Kollektion ebenso angetan seid. Vor allem in Sachen Sport-BHs haben sie eindeutig die Nase ganz weit vorn. So viele unterschiedliche Modelle für zahlreiche Sportintensitäten und auch zu einem annehmbaren Preis.

Hinterlasse einen Kommentar