flickr / jingdianmeinv1

Heidi Klum – Neues Werbegesicht von Bendon

Die Nachricht, dass Heidi Klum wieder aktiv auf dem Laufsteg unterwegs sein wird, kam nun doch recht überraschend. Heidi Klum ist zweifellos eine der erfolgreichsten deutschen Topmodels die auch weltweit bekannt sind. Als Model, Moderatoring und Schauspielerin haben wir Heidi bereits bewundern können.  Nun wird die 41jährige ab Januar das neue Werbegesicht für den neuseeländischen Unterwäschehersteller Bendon. Dies verkündete Heidi Klum auf ihrer Homepage. Mit Bendon soll demnach ein mehrjähriger Vertrag geschlossen worden sein. Damit tritt das deutsche Topmodel die Nachfolge von „The Body“ Elle Macpherson (50) an.

Bendon ist eines von Australiens führenden Lingerie und Unterwäsche-Labels. Im Angebot ist nicht nur Damen- und Herren-Wäsche, sondern auch Brautmoden-Unterwäsche sowie Sleepwear. Bekannte Models haben bereits für das Label gearbeitet. Die neue Kollektion wird unter dem Namen „Heidi Klum Intimates“ erhältlich sein. Die Männer-Linie von Bendon soll ab Januar 2015 „HKMan“ heißen.

Model wird Creative Director
Die Linie „Elle Macpherson Intimates“ von Bendon startete in Neuseeland im Jahr 1990 und ist ein weltweiter Erfolg. Ab Januar 2015 nun wird die komplette Kollektion umbenannt. Doch damit nicht genug, Heidi Klum wird Elle Macpherson offenbar auch als Creative Director des Labels ablösen. Danach könnte es auch bald Badeanzüge und Bikinis von Bendon unter einem neuen Kollektionsnamen geben.

Heidi Klum selbst äußerte sich auch schon zu ihrem großen Coup und ihrer neuen Karriere: „Ich habe Dessous immer geliebt und kann nicht beschreiben, wie unglaublich aufregend es ist, meine ‚Intimates‘-Kollektion mit Bendon weltweit zu starten“. So wird die 41jährig von „lucire.com“ zitiert. Dass man ein Model zum Creativ Director macht, das gibt es weder bei Lascana noch bei Passionata. Heidi Klum fühlt sich ihrer neuen Rolle offenbar gewachsen. Sie sagte, dass sie schließlich schon in zahlreichen Dessous gemodelt habe. Von „lucire.com“ wird sie weiter zitiert: „Ich bin eine Mutter von vier Kindern und verstehe, wie wichtig es ist, die richtige Unterwäsche zu finden.“

Heidi Klum bleibt weiterhin Moderatorin
Neben ihrer ab Januar 2015 neuen Rolle als Creative Director wird Heidi Klum auch weiterhin als Moderatorin vor der Kamera stehen. Neben der US-Show „Project Runway“, sowie „America’s Got Talent“ sucht sie ab Anfang November in Deutschland auch wieder nach „Germany´s next Topmodel“, und das schon zum 10. Mal. Zunächst finden hierzu die Castings statt. Und zwar am 8. November in Köln und am 11. November in München. Danach geht es in gewohnter Manier weiter bis zum Finale, wo in einer großen Show das Topmodel 2015 gekrönt wird. Der Sendetermin für die 10. Staffel wurde von ProSieben noch nicht bekanntgegeben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar