New York: Diane von Furstenberg steckt Mini-Freiheitsstatuen in Wickelkleider

Vor einiger Zeit haben wir bereits berichtet, dass die Designerin Diane von Furstenberg ihre eigene Show im US-Fernsehen bekommen wird. Zum Start am gestrigen 2. November auf dem Sender „E!“ hat man sich eine ganz besondere Werbeidee einfallen lassen.

In der Sendung „House of DVF“ sucht Diane von Furstenberg eine internationale Markenbotschafterin, die ihr Modehaus international in Sachen PR und Co. vertritt. Im Kampf um diesen begehrten Job treten acht Kandidatinnen an, die sich verschiedenen Herausforderungen stellen müssen. Ob die Sendung in Deutschland zu sehen sein wird, ist leider aktuell noch nicht klar.

In New York bereitete man sich bereits vergangene Woche auf jeden Fall auf den Start von „House of DVF“ vor: In der ganzen Stadt wurden insgesamt sechs Mini-Versionen der Freiheitsstatue aufgestellt, die in dem berühmtesten Kleidungsstück der Designerin glänzen, natürlich in einem Wickelkleid. Na dann, eine fröhliche Jagd nach Freiheitsstatue-DVF-Selfies… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar