Make-Up à la Parisienne – Glossybox verrät die Beauty Tricks der Französinnen

Der Stil der Französinnen ist legendär. Kein Wunder das auch Glossybox sich einmal der vielgerühmten Sinnlichkeit, Noblesse und Lebensart à la Parisienne annimmt.

Die Vive la France Edition, ein wahrer Augenschmaus wurde von Jamie Lee Reardin zauberhaft in Frankreichs Nationalfarben illustriert. Trés chic und keck hüpft ihre Mademoiselle „Violette“ als Covergirl über Box und Glossy Magazin und versprüht dabei eine gehörige Portion savoir-vivre.

glossybox_vivelafrance

Aber ich will jetzt in die Box eintauchen, nicht nur von Äußerlichkeiten schwärmen! Das war drin:

 

Avène Thermalwasserspray, als 50 ml Handtaschen-Mini.glossybox_vivelafrance_avene_thermalwasser

Dieser Beauty-Cooldown in der Sprühdose gehört seit Jahren zu meinen Sommer-Geheimtipps. Der Endlos-Wassernebel für unterwegs ist ein echtes Multitalent. Er kühlt, beruhigt, erfrischt, lindert Hautreizungen und, wie ich nun neu gelernt habe eignet er sich hervorragend zum Fixieren von Make-Up. Ich verwende es am liebsten bei Rekord-Hitze in öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn alle davon träumen gleich in einen kühlen See tauchen zu können. Bevorzugt auch deshalb, weil dann alle so blöd gucken und gar nicht wissen was ihnen entgeht.

noxidoxi Sérum-Base Magnifiant, in der 25 ml Probier-mich-und-werde-süchtig-Größe.

glossybox_vivelafrance_beautyproductHautpflege ist für die Französin ebenso Pflichtprogramm wie Ballett in der Grundschule. Zu einer schönen Frau gehört neben guter Haltung auch eine perfekt gepflegte Haut. Egal ob man dafür eine halbe Stunde früher aufstehen muss. Der noxidoxi Feuchtigkeitskomplex verspricht die Haut satte 24h Stunden zu hydratisieren. Das werde ich auf jeden Fall mit dem Eine-Hälfte-andere-Hälfte-Test prüfen.

Lollipops Lip Balm „Délicieuse“, als 10 ml Originalprodukt.glossybox_vivelafrance_unboxing_moment

Zuckersüß mit Bienenwachs und Macadamiaöl, ohne Farbstoffe dafür mit UV-Schutz. Was mich stört ist einzig die Verpackung. Ein Pflegestift ist mir lieber, da nach meinem Empfinden in den Tuben zuviel Produktrest verbleibt, den man nicht aus der Packung bekommt.

Manna Kadar Cosmetics Lash Primer, in der 4 g Originalgröße (?). glossybox_vivelafrance_lashprimer

Nährende Pflege und Volumenmaximiser für die Wimpern. Mein Must-Have dieser Box. Der Augenaufschlag ist mein Beauty Lieblingsthema. Perfekt gestylte, volle Wimpern ziehe ich jedem Lippenstift vor. Mit einer hochwertigen Mascara kommt man locker durch den ganzen Tag. Die Lippen hingegen wollen ständig in Augenschein genommen und nachgezogen werden.

L’Oréal  ELVITAL SUN DEFENSE, 250 ml Originalprodukt.glossybox_vivelafrance_sundefense_shampoo

 
Pflegt und regeneriert strapaziertes Haar bereits während der Wäsche mit einem Mix aus UVA- & UVB-Filtern, Lotusnektar und leichten Ölen. Es sorgt gerade bei sehr trockenem, strapazierten Haar für richtig schön Feuchtigkeit. In den Sommerferien, wo die Haare nicht nur der Sonne, sondern auch Chlorwasser ausgesetzt sind, ist ein Spezialshampoo absolut empfehlenswert. Dieses hatte ich bisher noch nicht, der Duft ist auf jeden Fall vielversprechend.

Self-Tanning Towelette gibt es als Goodie. glossybox_vivelafrance_selftanningtowel

Selbstbräuner habe ich bisher schon einige probiert, mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Ein einzelnes Tuch zu Testen halte ich für schwierig. Für wieviel Haut soll das reichen? Angaben auf der Packung gibt es leider nicht.

glossybox_vivelafrance_unboxing

Die Vive la France Edition ist wunderschön anzusehen, vom Inhalt aber weniger französisch als erwartet. Das liegt aber vor allem an den überhöhten Vorstellungen die man hat, wenn man den Gedanken freien Lauft lässt. Schließlich gibt es den einen französischen Stil gar nicht und obwohl ich selbst selten Lippenstift trage, habe ich einen in strahlendem rot erwartet. Schon verrückt.

Absolut gelungen finde ich die aktuelle Glossy Magazin Ausgabe: Beauty-Tipps, Make-up á la Parisienne Tutorial, ein kleiner Paris Guide und Macaron Rezept zelebrieren das Savoir-vivre.

Shampoo, Wasserspray und Lash-Primer wandern sofort ins Bad, der Rest muss sich in den nächsten Tagen erst noch beweisen. Für morgen steht der Dresscode aber bereits fest: Bretonische Streifen!

glossybox_vivelafrance_magazin

GD Star Rating
loading...
Make-Up à la Parisienne - Glossybox verrät die Beauty Tricks der Französinnen, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Kommentare
10 Antworten zu “Make-Up à la Parisienne – Glossybox verrät die Beauty Tricks der Französinnen”
  1. Maria sagt:

    Ich liebe das Spray. Habe es zur Schwangerschaft entdeckt und jetzt ist es mein Sommerbegleiter. Tolle Bilder.

  2. Kira von GLOSSYBOX sagt:

    Vielen Dank für deinen Beitrag zur aktuellen GLOSSYBOX Vive la France Edition. Ich kenne das mit den komischen Blicken, die einem zugeworfen werden, wenn man das Thermalspray benutzt, nur zu gut .. ;-)
    Hab ein schönes Wochenende & stay glossy <3
    Kira von GLOSSYBOX

  3. Alice sagt:

    Coole Box. Kann man die noch bestellen?

  4. Danii sagt:

    Ultra schönes Design. Habe mir das Violett Bild als Bildschirmschoner geholt. Danke.

  5. Chrissie sagt:

    Das ist ja endlich mal wieder eine richtig hübsche Zusammenstellung! Nachdem ich zu oft von der Box enttäuscht wurde, habe ich sie bereits vor einiger Zeit abbestellt – um diese tut es mir fast ein bisschen leid ;)

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

Hinterlasse einen Kommentar