Der perfekte Ich-weiß-nicht-was-ich-anziehen-soll Look

Jeder kennt diese Tage, an denen man gefühlte Stunden ratlos vor dem Schrank steht, alles herausholt, tausend Teile probiert, kombiniert und wieder zurückstopft. Es scheint absolut nichts brauchbares da zu sein, worin man sich an diesem Tag wohl fühlen könnte.
Die Lösung um dieses morgendliche Chaos zu verhindern und entspannt in den Alltag zu starten: Stellt Euch ein eigenen Best-of-Outfit Katalog zusammen. Alle Looks in denen ihr euch besonders wohl fühlt einfach kurz fotografieren und in einen Inspirations-Ordner packen. Es müssen keine Profishoots sein, schließlich sollen die Bilder als Gedankenstütze für Planlos-Tage dienen und nicht auf Instagram umherschwirren. Früher haben sich die Mädels solche Moodboards übrigens mit Polaroids in die Schranktür geklebt.

Outfit_herbst_fall_everyday_Look_casual_6

Ist mal wieder einer dieser verdammten Tage entscheide mich meist für unkomplizierten super casual Look. Gerade im Herbst gehören für mich dazu extrem lässige Jeans, kombiniert mit einen farbenfrohen Strickpullover und bequemen Schuhen. Einen classy Touch bekommt das ganze durch die Herzchen Bluse – hier von Promod. Die Schuhe sind, man sieht es ihnen nicht auf den ersten Blick an von Crocs. Die Fliegengewichte tragen einen flux auch durch feuchtes Herbstlaub.

Reinschlüpfen, Wohlfühlen und die Welt erobern.

Outfit_herbst_fall_everyday_Look

Bluse, Pullover: Promod

Jeans:  | similar here

Schuhe: Crocs

Tasche: Tommy Hilfiger | similar here

Outfit_herbst_fall_everyday_Look_jeans

Outfit_herbst_fall_everyday_Look_9

Outfit_herbst_fall_everyday_Look_currentlywearing

Outfit_herbst_fall_everyday_Look_casual_7

Outfit_herbst_casual_everyday_Look

Laub_herbst_fall_mood_leaf

Wie sind denn eure Strategien für den Ich-weiß-nicht-was-ich-anziehen-soll-Moment? Ich bin gespannt auf eure Tipps.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar