Wien . MODEPALAST – brand new expo

modepalast-logoMODEPALAST – brand new expo präsentiert von 23.-26. April 2009 bereits zum siebenten Mal junges österreichisches und internationales Mode-Design in Wien. Der MODEPALAST – nicht umsonst als grösste Boutique der Stadt bezeichnet– bietet mit Verkaufsausstellung und abwechslungsreichem Rahmenprogramm jedes Frühjahr rund 4.000 Modefans die Möglichkeit, DesignerInnen und ihre Produkte hautnah kennen zu lernen.

Auf 1200m2 Ausstellungsfläche im Wiener quartier21/Museumsquartier werden rund 90 Labels präsentiert und die gesamte Bandbreite von Urban Style bis zu Ready-to-wear gezeigt. Neben der Shoppingzone bietet der MODEPALAST auch Outdoor Modeschauen, Preisverleihungen, wie etwa den jährlichen MODEPALAST meets BLICKFANG Preis, Fashion Parties und Side Events im Stadtraum.

Cloed Baumgartner und Jasmin Ladenhaufen leiten und gestalten den MODEPALAST als Plattform und Netzwerk der jungen Modeszene. Neben bereits etablierten Labels gibt es jedes Jahr auch zahlreiche Neuentdeckungen, für die der MODEPALAST als Karriere-Sprungbrett funktioniert. Internationale Vernetzung und Kreativ-Austausch bringen Schwerpunkte mit Mode aus Berlin, London, Osteuropa oder der Schweiz und in diesem Jahr aus den Niederlanden.

Neben etablierten, in Österreich tätigen Brands wie Martina Rogy, ulliko, unartig oder art point läuten in diesem Jahr auch junge, aufstrebende Labels wie [ep_anoui], Mayi oder INA KENT die wärmere Jahreszeit ein. Seide, Organza oder Chiffon sind die Stoffe, aus denen [ep_anoui] eine leichte Kollektion zaubert. Das Label Mayi steht für ,fair trade’, während INA KENT sich durch qualitativ hochwertig verarbeitete Lederaccessoires auszeichnet.

Gastland Niederlande und Design aus Osteuropa
Als aktive Modenation sind in diesem Jahr die Niederlande zu Gast. Mit Unterstützung der holländischen Botschaft zeigen Labels wie Nina Führer in einem eigenen Foyerbereich ihr Können. Stark vertreten ist auch Osteuropa mit tschechischen, polnischen und bulgarischen Labels. Dazu gehören die aufstrebenden Designerinnen Mariela Gemisheva von FAC (Fashion Art Center, BG) mit einer vom Futurismus inspirierten Kollektion und Lenka Valevska (CZ), die mitunter durch ihre Arbeit als Kostümbildnerin und Grafikdesignerin inspiriert wird.
Drei polnische Kreative vereinen unter dem Label „B3 Paulina Blachura“ alle MODEPALAST-Kategorien – Mode, Schmuck und Accessoires.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar