Fußball_Stadion_EM_WM_groundhopping_02

Groundhopping – Urlaub machen, wo der Fußball Zuhause ist.

Ganz Europa ist im Fußball- und Urlausbfieber. Unsere Nationalmannschaft ist in diesen Tagen quer durch Frankreich unterwegs um ihre EM-Quartiere zu beziehen. Das die Jungs dabei luxuriös unterkommen und eine fantastische Zeit erleben, versteht sich von selbst. Warum sollten wir uns nicht davon inspirieren lassen?

Steht die nächste Ferienplanung an, doch so richtig überzeugend klingen All-Inclusive, Ballermann und durchgeplante Stadttour nicht? Wieso nicht den Fußball in den Vordergrund rücken und die spannendsten Stadien in Europa besuchen? Zwischen Klatschpappen, echter Fußball-Romantik, toller Atmosphäre, atemberaubenden Bauten und Abenteuer-Feeling bleiben kaum Wünsche offen. Und für die üblichen Sehenswürdigkeiten ist nach dem Spiel noch immer genug Zeit.

Fußball_Stadion_EM_WM_groundhopping

1. Amsterdam Arena – Amsterdam
Das Zuhause von Ajax Amsterdam existiert seit 1996 und gehört zu den ersten modernen Fußballtempeln mit völlig verschließbarem Dach. Allein die Fahrt in Richtung Stadion wirkt, aufgrund der Höhe der Arena und der Straße, die unter ihr hindurch führt, imposant. Die einzigartige und freundliche Party-Atmosphäre der Niederländer kann hier auf ca. 53.000 Plätzen wunderbar und entspannt genossen werden.

2. Signal Iduna Park – Dortmund
Dortmund ist in der Top 50 der Städtereisen wohl nicht zu finden. Aus Sicht des Fußballs ist es, mit seiner 25.000 Menschen fassenden gelben Wand, ein Muss für Fußballfans und eine der Top-Adressen für brodelnde Stimmung. Insgesamt stacheln sich ca. 81.400 Menschen auf den steilen Tribünen, in unmittelbarer Nähe zum Rasen, gegenseitig an und versuchen ihr Team zu Höchstleistungen zu treiben. Nicht ohne Grund schlottern den Gastmannschaften schon vor der Anreise die Knie.

Fußball_Stadion_EM_WM_groundhopping_Berlin_Olympiastadion_2006

3. Anfield – Liverpool
Die Heimat der Popmusik ist auch die Heimat der Fan-Gesänge. An der legendären Anfield Road des Liverpool FC hat „You’ll never walk alone“ seinen Ursprung. Wer schon immer wissen wollte wie unglaublich dieser Klassiker aus 45.000 Kehlen klingt, darf die nächste Reise schon einmal fest buchen. Gänsehaut-Stimmung für Fußball-Romantiker mit direkter Nähe zum Spielfeld.

4. Camp Nou – Barcelona
Barcelona soll immer eine Reise wert sein. Das ca. 99.000 Menschen fassende und somit größte Stadion Europas sollte da unbedingt im Mittelpunkt stehen. Die Leidenschaft der Fans ist unglaublich und das Spiel des FC Barcelona ein wahrer Augenschmaus. Seit Jahrzehnten kann man hier die besten Fußballer der Welt bestaunen. Auch schafft es die Mannschaft noch unter die Top 10 der günstigsten Stadien laut dem Champions League Preis-Index.

Fußball_Stadion_EM_WM_groundhopping_02

5. Stadion Rajko Mitic – Belgrad
Wer eher das Abenteuer sucht, sollte sich ein Ticket für eine Partie Roter Stern Belgrad gegen Partizan Belgrad im Rajko Mitic Stadion besorgen. Mit Bengalos, Böllern und überhitzter, aufgeladener Stimmung kocht es hier bei ca. 60.000 serbischen Fans komplett über. Nicht selten brennt das Stadion dann auch mal richtig. Seit Jahren eine Adresse für die wagemutigsten unter den Groundhoppern.

Fußball_EM_WM_groundhopping

Doch nichts dabei? Dann sollte der Blick Richtung Madrid, Mailand, Glasgow, Manchester, London, Paris oder Istanbul gehen. Dort wird sicher jeder sein Urlaubsglück finden.

Fußball_Stadion_EM_WM_groundhopping_fansFußball_Stadion_EM_WM_groundhopping_01

Merken

Merken

Hinterlasse einen Kommentar

21