Ann-Sofie Johannson, Thorsten Mindermann, Christiane Arp Kopie

DesignerInnen gesucht – der Fashion Council Germany und H&M fördern junge Talente

Um junge DesignerInnen in Deutschland nachhaltig zu fördern und zu unterstützen, kooperiert ab sofort der Fashion Council Germany mit H&M. Ziel ist es Erfahrungswerte an neue Generationen weiterzugeben und praxisbezogene Hilfestellung beim Karrierestart zu leisten. Sowohl Design- als auch Business-Aspekte stehen dabei im Fokus. Die ausgewählten Talente werden insgesamt zwei Jahre lang von Experten begleitet.

Gesucht werden in Deutschland ansässige DesignerInnen, die seit mindestens einem und nicht länger als fünf Jahre mit ihrer Marke auf dem Markt sind. Kreativität, Nachhaltigkeit, der Businessplan, Originalität des Labels, Motivation und Inspiration der Bewerber werden im Auswahlverfahren von der Jury begutachtet.

Vom 15. Juli 2016 bis zum 31. August 2016 können sich DesignerInnen aus den Bereichen DOB, HAKA und Accessoires über die Website für das “Fellowship Programme by the Fashion Council Germany and H&M“ bewerben.

Von September bis Mitte November erfolgt dann das Auswahlverfahren durch eine hochkarätige Jury, deren Vorsitz Christiane Arp, Präsidentin des Fashion Council Germany und VOGUE-Chefredakteurin, verantwortet. Bis zu fünf Designer erhalten die Chance Bereiche wie Marketing, Merchandising oder Nachhaltigkeitsarbeit in Abteilungen von H&M auf globaler und lokaler Ebene kennenzulernen. Kreatives als auch wirtschaftliches Hintergrundwissen in Theorie und Praxis zu erlangen.

Für H&M Deutschland ist es die erste Kooperation dieser Art und eine längst überfällige Form der Nachwuchsförderung. Der Fashion-Gigant betont: Ziel ist es die Designer zu ihrer eigenen Kollektion zu inspirieren und nicht eine Kollektion für H&M zu entwickeln.

FCGxHM_Gruppenbild Kopie

Im Januar 2017 im Rahmen der Berlin Fashion Week werden die Namen der ausgewählten DesignerInnen bekanntgegeben. Die ersten vom Council geförderten Design-Talente waren Marina Hoermanseder und Nobieh Talaei. Wir dürfen also gespannt sein, wer den beiden folgt.

Ann-Sofie Johannson, Thorsten Mindermann, Christiane Arp Kopie

(v.l.n.r.) Ann-Sofie Johansson (Creative Advisor H&M), Thorsten Mindermann (Country Manager H&M Deutschland), Christiane Arp (Chefredakteurin VOGUE Deutschland und Präsidentin des Fashion Council Germany)

Hinterlasse einen Kommentar

21