tile-bluetooth-finder-app-deutschland-kaufen

tile Schlüsselfinder endlich in Deutschland

Schon vor einer Weile habe ich neidisch den Launch von tile in anderen Ländern mitverfolgt, denn mein Gadget-Herz schlägt nunmal sehr für solche kleinen Gimmicks. Umsomehr habe ich mich gefreut, daß tile nun endlich auch in Deutschland ankommt und habe es gleich mal ausprobiert.

Bei tile handelt es sich um einen kleinen Schlüsselanhänger, den man per tile-App superleicht orten kann. Wenn Ihr also ein kleiner Schussel seid und öfters mal Euren Schlüssel oder Euer Handy oder irgendwas anderes sucht, dann ist tile Euer Teil. Natürlich kann man tile auch an alles andere befestigen, was man öfters mal sucht.

tile-schluesselfinder-deutschland

tile arbeitet dabei mit der Bluetooth-Technologie und ist damit vor allem für Euer unmittelbares Umfeld mit etwa 100m Umkreis gedacht, also Zuhause im Büro etc. und nicht, wenn Ihr Eurem Lover das Ding in die Tasche schmuggeln wollt, um zu checken wo sich Euer Darling so herumtreibt.

Nachdem man den tile aktiviert und mit der kostenlosen tile-App verbunden hat, könnt Ihr über die App eine Melodie am tile abspielen lassen, der Euch den Weg zu Eurem Schlüssel oder dem gesuchten Gegenstand verrät. Genial ist, daß Ihr auch am tile zweimal klicken könnt und dann Euer Handy eine Melodie abspielt. Habt Ihr also den Schlüssel gefunden, aber auch das Handy – Bitteschön!

Die Melodie ist von der Lautstärke und vom Sound dabei sehr angenehm eingestellt, also so das man es auf der Suche gut hört, aber auch nicht die ganze Straße mitbekommt, daß Ihr mal wieder was verschusselt habt. Gleichzeitig ist die Melodie auch ganz hübsch und nett anzuhören.

Genial ist tile auch für wirklich verlorene Gegenstände, weil in der App jeweils der letzte geortete Standpunkt gespeichert wird – Ihr wisst also schonmal ungefähr wo Ihr suchen müsst. Außerdem lassen sich geheim über die Community verlorene Gegenstände aufspüren. Dabei suchen dann alle tile-Apps aus der Community nach Eurem Gegenstand, geheim und im Hintergrund, so daß nur Ihr eine Info bekommt, daß gerade etwas verloren wurde. Vielleicht also doch eine gute Idee, einen tile in die Handyhülle, Spiegelreflexkamera oder die Designertasche zu packen, falls Ihr öfters mal beklaut werdet.

Die Batterien des tile halten ungefähr ein Jahr und können danach günstig getauscht werden. Ein tile kostet in Deutschland 29,99€ einzeln und im Viererpack, den ich empfehlen würde, kostet dann 69€ – das Set könnt Ihr Euch nämlich auch mit Freunden teilen. Ich bin nach meinem Test ziemlich begeistert und werde wohl noch weitere Gegenstände mit tile ausstatten, wie beispielsweise meine Koffer damit ich am Flughafen gleich weiss wann und wo mein Koffer auf dem Gepäckband landet.

In Deutschland könnt Ihr tile unter anderem bei Amazon bestellen, aber auch andere Händler werden tile in ihr Programm aufnehmen.

P.S. Wenn Ihr Euch gefragt habt, was das für ein goldener Schlüsselanhänger ist. Der ist ein Andenken, weil ich eines der 50 ersten Member von #boostberlin war.

Kommentare
2 Antworten zu “tile Schlüsselfinder endlich in Deutschland”
  1. Lahnes sagt:

    Danke für den tollen Artikel :-)
    Mir persönlich gefällt das Abo-Modell von tile nicht. Man muss quasi jedes Jahr nachkaufen, sobald die Batterie leer ist. Habe mich daher nach Alternativen umgeschaut und bin mit dem musegear-finder ganz zufrieden: musegear-finder.net
    Ist zwar optisch nicht ganz die Klasse von tile, dafür kann man die Batterien selbst wechseln…

    • Daniel sagt:

      Also Abomodell ist wohl ein nicht angebrachter Begriff, wenn man bei einem Gerät die Batterie wechseln muss. Meine Taschenlampe ist ja auch nicht im Abomodell.

Hinterlasse einen Kommentar

21