„Germany’s Next Topmodel“ und nichts dahinter?

Irgendwie wurde man beim Start der mittlerweile fünften Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ den Eindruck nicht los, dass dies eine der mit Abstand langweiligsten und sinnlosesten Staffeln werden würde.

Die Jury war irgendwie zum Einschlafen und die Mädels wirkten alle komplett charakterlos. Klar, dass sie gleich von der ersten Minute an inszeniert wurden um wenigstens ein bisschen persönliche Züge in diese meist nichtssagenden Gesichter zu bringen. Okay, ja, dass Models so viel Persönlichkeit haben müssen, ist meist ein Trugschluss, denn sie sollen ja in erster Linie eine Leinwand für Designer und Co sein. Nur dann soll man das auch bitte von Anfang an sagen und nicht immer so tun als stünde die „Personality“ im Vordergrund.

Nichtsdestotrotz ;-) , gestern liefen die Mädels auf jeden Fall zwei Stunden lang hin und her. Schon faszinierend wie man so wenig Inhalt dermaßen in die Länge ziehen kann.

Und dann waren da noch diese beiden neuen Juroren. Okay, Kristian Schuller hat vielleicht noch Potential, aber Q war eigentlich nur die ganze Zeit damit beschäftigt die Mädels in Gedanken auszuziehen und ansonsten hat er einfach Frau Klum nachgeplappert.

Ach ja, und über allem schwebte noch die ominöse „geheime Liste“ der Bild-Zeitung, die die angeblichen Kandidatinnen schon im Voraus verriet. Naja, diese stimmte auch nur zum Teil… ;-)

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar