BRIDGET JONES‘ BABY – Kinostart mit neuem Bezeihungsstatus

‚Sie kann nicht immer wieder die selben Fehler machen, wenn sie stattdessen neue machen kann.‘ Oder? Nach 12 Jahren ist endlich soweit mit BRIDGET JONES‘ BABY kehrt die charmant chaotische Londonerin Bridget zurück auf die Leinwand. Dreh- und Angelpunkt im dritten Teils des Kultkinoklassikers ist wie immer Bridgets Beziehungsstatus, der diesmal wohl als extrem kompliziert beschrieben werden kann.

Den Singlestatus seit Teil 1 erfolgreich überwunden, steht Bridget wieder zwischen zwei Männern aber nicht nur das auch zwischen zwei möglichen Vätern, denn sie ist schwanger. Mr. Darcy oder Jack Qwant kommen für die Vaterrolle infrage und bringen das Leben von Everybody’s Darling gehörig ins Wanken. Renée Zellweger, Colin Firth und der neue Kernerschütterer Patrick Dempsey versprechen turbulente 123 Minuten Filmvergnügen.

Wer seiner Liebsten eine Freude machen will, bestellt schon mal Tickets für Freitag oder das Wochenende, denn morgen ist kaum noch was zu bekommen, da haben sich wohl schon ein paar andere auf die Fortsetzung gefreut.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar