Überflüssiges aus der Hello Kitty Welt

Die  Katze ist aus den großen Modefilialen gar nicht mehr wegzudenken. Das Gimmick aus Japan macht sich als Taschenaufdruck, Accessoire zum Outfit, Handybag oder Schmuck ganz gut. Aber manchmal wird das niedliche Katzenspiel zu einem unerträglichen Gejammer.

Es gibt tatsächlich Fans des Modelabels, die ihren Tag mit einem „Hello Kitty Pfannkuchen“ beginnen. Wo nehmen sie sich nur die Zeit dafür? Man muss sicherlich mindestens eine halbe Stunde früher aufstehen um die aufwendige rote Schleife zu dekorieren.

Manchen Kitty-Fanatics reicht diese fragwürdige Gaumenfreude aber noch lange nicht. Sie lackieren sich ihre Fußnägel in einem „fröhlichen Katzenkrallen-Perlmutt“. Damit wirken die Fußnägel ein wenig desolat und sind wirklich kein Hingucker. Ein bisschen weniger Kitty würde der Modewelt nicht schaden.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Überflüssiges aus der Hello Kitty Welt”
  1. Sunny Dessous sagt:

    Was dem einen sein Uhl, ist dem anderen sein Nachtigall…

    Mir gefällt’s aber auch nicht. Ist mir zu kindisch.

Hinterlasse einen Kommentar