Fahrrad-Love

Im Sommer haben die Fahrräder Hochkonjunktur. Wenn es warm wird, holt man den Drahtesel eben öfters aus dem Keller und lässt das Auto stehen.

Was gibt es schlimmeres als eine berstend volle U-Bahn mit schwitzenden und leider auch müffelnden Menschen? Dagegen hilft nur eins: Rauf aufs Bike und losgeradelt.

Die Fahrradliebe lässt sich aber auch sehr subtil ausdrücken. Zum Beispiel in Form eines Accessoires, einer Verzierung oder auffälligem Schmuck.

Mit dem Fahrradring der seine Räder über Zeige- und Ringfinger erstreckt, zeigt ihr eure Zuneigung zum vielseitigen, praktischen Drahtesel. Nicht umsonst ist dieser Ring mit zwei Herzen versehen. Bei Etsy gibt es dieses silberne Schmuckstück zu erwerben. Da schlägt das Fahrradherz gleich höher,

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Fahrrad-Love”
  1. Belida sagt:

    Subtil? Heißt das nicht behutsam?
    http://www.duden.de/definition/subtil

    Und unpraktisch ist das auch noch, besonders beim Radfahren. Eine Nummer kleiner wäre sinnvoll gewesen…

  2. Fashion-Insider sagt:

    Hallo Belida,

    genau, danke für den Link zum Duden. Soll ja ein spannendes Buch sein.
    Subtil, kann man aber auch als Synonym für abgestuft, feinfülig, dezent bzw. unterschwellig verwenden. Und so meinten wir das auch.

    Es wäre Klasse, wenn Du hier mit Deinen Kenntnissen noch etwas mithelfen kannst:
    http://www.elo-forum.org/job-netzwerk/57882-bewerbung-deutsche-rechtschreibung-kennenlernen.html

    Cheers,
    Daniel

Hinterlasse einen Kommentar