Room Escape Games im Test – Gewinnt einmal Spielspaß bei Mission Accepted in Berlin

Anzeige:

Kennt Ihr Room Escape Games? Die coole Variante einer spannenden Indoor Aktivität ist ursprünglich eine Idee der Japaner. Man befindet sich in einem verschlossenen Raum und muss Aufgaben erfüllen, Hinweise entschlüsseln und Rätsel lösen, jedenfalls seinen Grips gewaltig anstrengen, um aus dem Raum herauszukommen. Anfangs fand das Ganze nur am PC statt. Und das war auch schon ganz schön spannend. Inzwischen kann man sich auch live der Herausforderung stellen.

Als ich von Freunden hörte, dass man in Berlin solche Games live spielen kann, musste ich das unbedingt ausprobieren. Es gibt die Möglichkeit mittlerweile in vielen Städten, aber Berlin war für mich natürlich naheliegend. Hier gibt es „Mission Accepted“. Dieses Unternehmen bietet Escape Games an. Man kann sie online buchen, was ich sehr einfach und praktisch finde. Man wählt den Termin, die Anzahl der Leute in seinem Team und ob man auf Deutsch oder Englisch spielen will. Man muss die Sprache aber nicht perfekt beherrschen, Grundkenntnisse sind völlig ausreichend. Das Game dauert maximal eine Stunde.

Zu viert buchten wir Secret Service. Die Story klang spannend, wir wollten uns hier also „nützlich machen“. Bei Secret Service werden die Spieler von einer Geheimagentin um Hilfe gebeten. Der Deutsche Geheimdienst sei akut bedroht, jedoch glaube man ihr trotz Beweisen nicht. Ein absoluter Notfall also. Während die Agentin untertauchen muss, legt sie die Angelegenheit vertrauensvoll in unsere Hände. Nun ist es an uns die Katastrophe zu verhindern und herauszufinden, wer der Verräter ist, der dem Geheimdienst schaden will.

Wir wurden bei „Mission Accepted“ nett, freundlich und effektiv auf das Bevorstehende vorbereitet. Aufkommende Nervosität wurde uns weitgehend genommen. Wir erfuhren, dass wir zwar in einem fensterlosen Raum sein würden und die Tür geschlossen sei, aber man könne jederzeit den Raum verlassen. Sehr beruhigend für die Klaustrophobiker unter uns.

Wir waren nun neugierig, was uns erwartete. Und es blieb wirklich spannend. Wir wurden in den Raum gebracht, erhielten erste Infos zur Geschichte und mussten uns zunächst orientieren. Die Rätsel waren zum Teil recht knifflig, aber zum Glück ist bei vier Leuten immer einer dabei, der einen Geistesblitz hat. Naja, fast immer – an einer Stelle kamen wir einfach nicht weiter. In solchen Fällen hilft ein Spielleiter, der das Geschehen am Monitor verfolgt und Hinweise gibt. Aber gerade nur so weit, dass „der Groschen fällt“ und wieder Bewegung ins Spiel kommt. Was soll ich sagen, wir haben unsere Aufgabe tatsächlich innerhalb der verfügbaren Zeit gelöst, konnten Schlimmstes verhindern und „entkommen“. Spoilern werde ich hier natürlich nicht. Es war ein Riesenerfolgserlebnis und hat richtig viel Spaß gemacht. Wir waren uns alle einig, dass wir auch die anderen Räume buchen würden. Und zwar bald!

„Mission Accepted“ gibt es seit 2014 in Berlin und ist inzwischen ein echter Geheimtipp für spannende Indoor Aktivitäten in der Stadt. Das Unternehmen bietet drei verschiedene Escape Games an. Neben „Secret Service“ kann man in einem anderen Szenario eine Revolution in einer Bananenrepublik anführen und im dritten muss man sich mit einer verrückten Hollywood-Diva herumschlagen. Ein weiteres Spiel „Space Escape“ ist momentan in Arbeit.

Wer zu seiner eigenen Challenge antreten möchte, findet Mission Accepted in Berlin super zentral in der City West im Untergeschoß des Europa-Center. Ziemlich versteckt und nur dezent ausgeschildert, wie es sich für einen echten Geheimtipp gehört.

Europa-Center
Tauentzienstr. 9-12
10789 Berlin

Diese Form der Unterhaltung ist eine hervorragende Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden oder Familie etwas Spannendes zu unternehmen. An trüben Tagen oder bei Regen stellt sich ja oftmals die Frage nach einer vielversprechenden Ablenkung. Mit Room Escape Games lässt sich schnell ein halber Tag füllen, ob man nun selbst Berliner ist oder sich für einen City Trip in der Stadt auffhält. Das Angebot richtet sich auch an alle anderen Arten von Gruppen, wie Geburtstage oder Firmenevents. Wir können dieses Erlebnis nur jedem empfehlen und freuen uns schon auf Space Escape.

Als kleine Märzüberraschung gibt es einen tollen Nachtrag zum Bericht. Mission Accepted lädt euch ein. Bewerbt euch mit einem Kommentar und ihr erhaltet die Chance eine Mission (spielbar für max. sechs Personen im Gesamtwert von 114€) zu gewinnen.

Wie könnt ihr gewinnen?

  • Ihr seid über 18 Jahre alt und lebt in Deutschland, dann hinterlasst einen Kommentar hier unter dem Beitrag oder auf unserer Facebook-Seite. Verratet uns welches Spiel euer Favorit ist ?

Teilnahmeschluss ist am 19.03.2017 um 23:59. Der Gewinner wird am 20.03.2017 per Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich und je nach Möglichkeit per E-Mail und Facebook informiert.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

GD Star Rating
loading...
Room Escape Games im Test - Gewinnt einmal Spielspaß bei Mission Accepted in Berlin, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Kommentare
12 Antworten zu “Room Escape Games im Test – Gewinnt einmal Spielspaß bei Mission Accepted in Berlin”
  1. Marlon sagt:

    eine Frage, zweimal euren Beitrag gelesen und weiss immer noch nicht, wo kann ich Escape Games spielen?

    • Anne sagt:

      Hallo Marlon,

      wenn du das Angebot in Berlin wahrnehmen möchtest, findest du MISSION ACCEPTED hier:

      Europa-Center (Untergeschoss)
      Tauentzienstraße 9-12
      10789 Berlin

      Viele Grüße
      Anne

  2. Lars sagt:

    HOLLYWOOD DRAMA ist mein Favorit.
    FB: Lars Baumert

    LG

    • Anne sagt:

      Hallo Lars,

      herzlichen Glückwunsch! Du darfst dich auf eine spannende Mission freuen. Gemeinsam mit bis zu fünf weiteren Freunden kannst du in Berlin bei Mission Accepted ein kniffliges Abenteuer erleben.

      Wir wünschen viel Spaß,
      liebe Grüße
      Anne

  3. Guido sagt:

    das Spiel REVOLUCIÓN OLÉ ! Kann nie schaden zu wissen, wie man eine Bananenrepublik unter Kontrolle behält – heute mehr denn je ;-) !

  4. Martha sagt:

    Agenten Spezial

  5. Hört sich sehr gut an und ja, muss ich auch mal machen. :)

  6. Ksenija sagt:

    Hollywood!

  7. Vincent sagt:

    Space Escape

  8. Thomas sagt:

    Top Secret!

  9. Andi sagt:

    REVOLUCIÓN ÓLE finde ich interessant

  10. Olar sagt:

    Mission Accepted – würde das Event gern an meinen Bruder in Berlin verschenken.
    VG
    Ole

Hinterlasse einen Kommentar