Ab auf die Schulbank mit coolen Satchels!

Foto by flickr, markhillary, unter CC by

In der Schulzeit hat sich jeder damit abschleppen müssen und entgegen des Ratschlags der Eltern wurde sie immer an der Hand und selten auf dem Rücken getragen – die Schultasche. Jetzt sind die Taschen für die Schule ein Must-Have und wer IN sein will, der trägt die Tasche immer noch an der Hand.

Ausgelöst hat diesen Hype die erst 26 Jahre alte Designerin Alexa Chang aus London. Sie hatte schon 2008 die Idee, alte Büchertaschen zu stylischen Handtaschen zu machen. Zu ihren ersten Anhängerinnen gehörten unter anderem Keira Knightley und Peaches Geldorf. Typische Satchels haben alles, was ein alter Ranzen auch hatte: Riemchenverschlüsse, einen Henkel und eine Klappe. Vorne können zwei separate Taschen sein und wer es edel mag, der kann sich die IT-Bags auch vom Designer kaufen. Die Satchels von Choé sind aus feinem Krokoleder, Louis Vuitton bestückt seine mit Quasten und einem Fuchsschwanz und Dior bietet die Taschen auch im XXL Format an.

Wem das nötige Kleingeld fehlt, der sollte auf Flohmärkten und in Second Hand Shops die Augen offen halten, oder einfach mal auf dem heimischen Dachboden stöbern und hoffen, noch ein Exemplar aus der Grundschulzeit zu finden.

Mulberry hat Alexa Chang eine besondere Ehre erwiesen und ein Model nach ihr benannt. Übrigens, bei Mulberry sind die coolen Büchertaschen ausverkauft und wer unbedingt noch eine haben will, der kann sich auf eine ellenlange Liste setzen lassen. Der Preis für die Vintage Bags aus der Schulzeit fangen bei rund 800,- Euro an. Je nach Hersteller sind nach oben keine Grenzen gesetzt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar