ANDAM- Award geht an Hakaan Yildirim

In jedem Jahr vergibt eine hochkarätige Fachjury in Paris den französischen Modepreis ANDAM. Dieser ist mit 220.000 Euro dotiert und soll jungen talentierten Designern die Teilnahme an den Pariser Prêt-à-Porter-Schauen und die Eröffnung eines eigenen Shops ermöglichen.

Kein Wunder also, dass er zu den begehrtesten Preisen der Modewelt gehört. In diesem Jahr geht der ANDAM-Award an den türkischen Modedesigner Hakaan Yildirim. Er überzeugte die Jury, in der u.a. Carine Roitfeld, Chefredakteurin der französischen VOGUE, Delphine Arnault vom Luxusgüterkonzern LVMH und Designer Alber Elbaz saßen, durch seine ungewöhnlichen Schnitte und seine Entwürfe, die stets ein bisschen an Skulpturen erinnern.

Anfang des Jahres durfte Yildirim das erste Mal seine Kollektion auf der Fashion Week in London zeigen. Im Publikum saß Kate Moss und eben Carine Roitfeld und schon war die Aufmerksamkeit groß. Den ANDAM-Award bekamen in den letzten Jahren bereits Designer wie Gareth Pugh, die heute groß im Geschäft sind.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar